04/05/2011

Online Software AG

SAP und die Online Software AG erleichtern Einzelhändlern das POS-Marketing


Gemeinsam entwickelte Schnittstelle zwischen PRESTIGEenterprise und SAP Promotion Management for Retail sorgt für durchgängige Prozesse bei der Planung und Durchführung von Werbemaßnahmen am Point of Sales

Die Online Software AG und die SAP AG haben gemeinsam eine Schnittstelle für die Lösungen PRESTIGEenterprise und SAP Promotion Management for Retail (SAP PMR) entwickelt. Auf dem SAP Handelssymposium 2011 zeigen beide Unternehmen am 12. Mai in Mannheim erstmals, wie sich durch die vollständige Prozessintegration Verkaufsförderungsmaßnahmen am Point of Sales (POS) wie der Plakatdruck oder modernes InStore TV besser umsetzen lassen.
PRESTIGEenterprise ist das erste System für die Lösung SAP PMR, um direkt am Point-of-Sales Werbung auf gedruckten und digitalen Medien zu präsentieren. Die Softwarelösung PRESTIGEenterprise der Online Software AG ist mit über 30.000 installierten Systemen in 35 Ländern marktführend in der Preis- und Werbekommunikation und langjähriger zertifizierter SAP-Partner für POS-Marketing im Einzelhandel. In enger Zusammenarbeit mit SAP wurde nun eine Schnittstelle für beide Systeme entwickelt, die es Einzelhändlern ermöglicht, ihre Promotion-Maßnahmen aus der SAP-Lösung heraus zu betreiben und dabei alle Vorteile von PRESTIGEenterprise zu nutzen.
„SAP PMR ist unsere zentrale Lösung für die Planung von Werbemaßnahmen im Einzelhandel. Indem sich innovative Partner wie die Online Software AG direkt an die Lösung eine Schnittstelle gebaut hat, ist es möglich eine konsistente Lösung anzubieten, die den Gesamtprozess– von der zentralen Kampagnenplanung bis zur Umsetzung in der Filiale vor Ort, berücksichtigt“ sagt Werner Rosner, Vertriebsleiter für den Groß- und Einzelhandel bei der SAP Deutschland AG & Co. KG.
SAP Promotion Management for Retail (PMR) ist eine umfassende Lösung, mit deren Hilfe Einzelhändler alle Verkaufsförderungsmaßnahmen, von der Erstellung von Werbeangeboten, der Prognose ihrer Wirkung bis hin zur Umsetzung der einzelnen Werbemaßnahmen in den Filialen bereichsübergreifend steuern können.
„Die Verbindung zur Warenwirtschaft war schon immer eine Stärke unserer Software. Mit der neuen SAP PMR-Schnittstelle können Kunden nun auch direkt aus SAP heraus Ihre digitale Preis- und Werbekommunikation für die Filialen verwalten", so Jürgen Berens von Rautenfeld, Vorstandsvorsitzender der Online Software AG. „Die Neuentwicklung versetzt SAP Nutzer jetzt in die Lage, gerade die Mehrwertdienste von PRESTIGEenterprise voll auszuschöpfen, sei es der klassische Plakatdruck, der moderne Einsatz von Werbebildschirmen für Instore TV oder innovatives Mobile Marketing mit eigenen Händler Apps und der mobilen Nutzung im Store."
Für die Darstellung der durch SAP PMR verwalteten Daten in den jeweiligen Handelsfilialen – sei es gedruckt oder auf dem Bildschirm - steht nun mit PRESTIGEenterprise ein zertifiziertes System für die POS-Werbekommunikation zur Verfügung.
PRESTIGEenterprise nutzt die aus SAP PMR bereitgestellten Informationen und setzt diese, vor Ort in den Handelsfilialen in einer für den Verbraucher ansprechenden Weise in Form von Werbematerialien um – vom gedruckten Plakat über das Display bis hin zur sogenannten Doppel-Screen-Waage.