22/01/2014

SMF KG Systemberatung Müller & Feuerstein

Shoppen mit dem Smartphone

Gönnen auch Sie Ihren Kunden flexibles Einkaufen!

Mit enjoyQR verleihen wir dem „Mobilen Einkaufen“ frische Impulse. Im Februar präsentieren wir unser neues Produktangebot auf der Welthandelsmesse EuroShop in Düsseldorf erstmals der Öffentlichkeit. Kernstück der Anwendung ist der „Mobile Transaction Server“ (MTS), den unter anderem auch das Unternehmen PayPal einsetzt.


„Mit enjoyQR bieten wir nun eine einzigartige Lösung an, die das Potenzial hat, Kundenservice und Einkaufserlebnis deutlich zu erweitern“, sagt SMF-Geschäftsführer Diethard Feuerstein und ergänzt: „Durch unsere Kooperationen mit namhaften Partnern und Kunden werden wir unsere Vorreiterrolle in diesem Marktsegment etablieren.“


In der Handelswelt ist das Mobile Payment ein viel diskutiertes Thema. Die schnelle Marktdurchdringung der Smartphones und die damit aufgekommenen Apps machen das Shoppen heute jederzeit und von jedem Ort aus möglich. Der MTS nutzt hierfür die QR-Technologie. Die zweidimensionalen QR-Codes können über eine geeignete App mit jedem internetfähigen Mobiltelefon oder Tablet mit einer Kamera ausgelesen werden.


Das Besondere bei enjoyQR: Lediglich durch Scannen des Codes und Eingabe einer vierstelligen PIN kann ein Kunde einen Artikel direkt erwerben. Die Weitergabe der Bestellung an den Webshop des Händlers und die Auslösung des Zahlvorgangs über PayPal wird vom MTS gesteuert. Voraussetzung ist, dass Händler und Käufer über ein PayPal-Konto verfügen und der Kunde die AGB des Händlers per Tastendruck akzeptiert.


Auch die Bezahlung an der Kasse ist so möglich. In diesem Fall generiert die Kassensoftware einen QR-Code über den Zahlbetrag. Anschließend kann der Kunde wählen, ob er die Ware gleich mitnehmen oder sich an die hinterlegte Adresse schicken lassen möchte.


QR-Codes können auch zum Beispiel auf Prospekten oder Plakaten angebracht werden und verbinden so die Kundenansprache über herkömmliche Werbemittel mit den Einkaufsmöglichkeiten der Online-Welt. „Der Händler kann nun jede Werbefläche gleichzeitig als Verkaufsfläche nutzen“, erläutert Karl Lohmann.


Der SMF-Bereichsleiter Mobile Solutions nennt noch einen weiteren Aspekt, der gerade kleine und mittelständische Händler anspricht: „enjoyQR bietet den entscheidenden Vorteil, dass stationäre Einzelhändler kein vollumfängliches Online-Angebot bereitstellen müssen, sondern ihr Geschäft bedarfsgerecht ausweiten können. Zugleich wird den Kunden der mobile Online-Kauf so einfach wie nur möglich gemacht. Der MTS erlaubt es dem Händler, diese Services sehr einfach und kostengünstig über seine vorhandenen Systeme anzubieten.“