Smartphone-Shopper: Wie der stationäre Handel vom mobilen Kundenverhalten profitieren kann

31.01.2017

Mehr als 70 Prozent der Kundschaft im Einzelhandel benützt ihr Mobiltelefon während des Einkaufs im Ladengeschäft, um nach Vergünstigungen und Sonderangeboten zu suchen. Das Ad-Tech-Unternehmen Gonnado bietet Retailern deswegen Coupon-Remarketing an. Mit dem Tool lassen sich Rabattcoupons online bewerben und gleichzeitig die komplette Customer Journey abbilden. On- und Offline.

Bild: Kunde vergleicht Ladenpreis mit Onlineangebot auf dem Smartphone; copyright: panthermedia.net/Périg MORISSE

Mehr als 70 Prozent aller Kunden suchen während des stationären Einkaufs online nach Vergünstigungen; ©panthermedia.net/ Périg MORISSE

Während des stationären Einkaufs suchen mehr als 70 Prozent aller Kunden online nach Vergünstigungen. Mit Coupon-Remarketing lassen sich Coupons online dort bewerben, wo Kunden sie suchen.

Aus einer Studie des Clearinghauses Valassis geht hervor, dass von den Millennials (demographische Gruppe der zwischen den Jahren 1980 und 2000 Geborenen) sogar 90 Prozent während eines stationären Einkaufs nach Rabattcoupons suchen. Damit Einzelhändler auf dieses Kundenverhalten reagieren können, hat Gonnado das Programmatic-Couponing-Tool Coupon-Remarketing entwickelt. Coupon-Remarketing vereint Mobile-Couponing mit Programmatic-Advertising, wodurch sich die Coupons nicht nur online bewerben, sondern auch die daraus generierten Offline-Käufe messen lassen.

Programmatic-Advertising gepaart mit Mobile-Couponing

Die Funktionsweise von Coupon-Remarketing ist simpel: Der Besucher einer Website wird mit einem Cookie markiert und in seinem weiteren Surfverlauf mit Angeboten der eben besuchten Website beworben. Diese Online-Werbeform nennt sich Retargeting und gilt als äußerst effizient, da nur Menschen beworben werden, die ihr Interesse am jeweiligen Angebot bereits bekundet haben. In die Retargeting-Anzeige wird nun ein Coupon integriert, worin alle relevanten Daten zur Anzeige gespeichert sind. Durch einen Klick auf die Anzeige wird der Coupon auf das Mobiltelefon geladen und durch Scannen des Strichcodes direkt vom Display an der Kasse eingelöst.

Mit Offline-Conversion-Tracking die Online-Werbung laufend optimieren

Beim Einlösen werden die Daten des Coupons und der dazugehörigen Anzeige der Programmatic-Ad-Plattform Gonnado Ads zurückgemeldet. So wird genau festgehalten, welche Online-Anzeige zu welchem Offline-Kauf führt. Mit statistischen Verfahren wird ermittelt, welche Zielgruppenkriterien, Anzeigen und Werbeplätze welchen Return-On-Ad-Spend (ROAS) erzielen. Dadurch lässt sich eine Coupon-Remarketing-Kampagne stetig optimieren, was sowohl den ROAS als auch die Einlösequote der Coupons steigen lässt.

Quelle: Gonnado AG

Weitere Infos: www.gonnado.com