03.03.2017

Wieland Electric GmbH

So einfach kann LiFi sein – VLC im Retail nutzen

Gegenüber weit verbreiteten Datenübertragungsverfahren wie WiFi bieten LiFi-Anwendungen zusätzliche Vorteile, wie z. B. eine höhere Datendichte bei der Datenübertragung. So wird die Übertragungsgeschwindigkeit verbessert und der Einsatz ist auch an stark frequentierten Orten möglich. Dadurch ist diese optische Datenübertragung, die auch VLC (Visible Light Communications) genannt wird, besonders für Anwendungen im Bereich Retail geeignet.

Der Einsatz von VLC ist unkompliziert: Benötigt werden LED-Leuchten, eine Software sowie Access Points für die Datenübertragung; ein kleiner Deckenverteiler beinhaltet alle Hardware-Komponenten (Router, Stromversorgung und PoE-Switch). Verbunden mit Leuchten und Access Points, ist die VLC-Anwendung einfach und schnell realisiert.

Zusammen mit Software-Partnern und der Leuchtenindustrie bietet Wieland Electric die zugehörige Hardware für maßgeschneiderte VLC-Lösungen. Eine Beispielanwendung ist auf der EuroShop vom 5. - 9. März am Messestand von Wieland Electric Halle 9/Stand B44 zu sehen.

Ausstellerdatenblatt