25/02/2011

TOSHIBA TEC Corporation

TOSHIBA TEC bringt seinen ersten Auto ID Thermodrucker auf den Markt, der beide Seiten gleichzeitig bedruckt

2ST™Drucker reduziert die Kosten und schont die Umwelt
TOSHIBA TEC bringt das erste Modell einer neuen Serie von Druckern auf den Markt, das Etikettierungen, Belege und andere Medien auf beiden Seiten im Thermodruckverfahren bedruckt. Der Toshiba 2ST-Drucker benötigt weniger Papier und Trägermaterial, so dass die Anwender damit die Kosten ihrer Lieferkette verringern und die Umwelt schonen. Da beim beidseitigen Bedrucken weniger Verbrauchsmaterial erforderlich ist, entfallen nicht nur die Kosten für den Kauf dieser Produkte, sondern auch der Aufwand für deren Lagerung und Transport.
Durch das gleichzeitige Bedrucken beider Seiten mit einer Geschwindigkeit von 152 mm/s druckt der neue Toshiba 2ST Drucker vergleichbar schnell wie ein Drucker, der eine Seite mit einer Geschwindigkeit von 304 mm/s druckt. Zu einer hohen Effizienz tragen außerdem die schnelle Inbetriebnahme sowie die einfache Bedienbarkeit bei, da die Nutzer nur wenig Einarbeitungszeit benötigen. Ist ein Materialwechsel erforderlich, müssen die Anwender nur die neuen Medien einlegen und können umgehend mit dem Bedrucken der Etikettierungen und Anhänger beginnen.
Der neue Drucker Toshiba 2ST ist mit aktuellen Technologien ausgestattet, die die Betriebskosten reduzieren. Weniger Kosten für die Wartung entstehen, da die Anwender selbst den Druckkopf und die Transportwalze wechseln können und dafür kein Servicetechniker erforderlich ist.
Der kompakte und stabile Drucker, der nur wenig Strom verbraucht, eignet sich zum Einsatz im Büro sowie in der Produktion.
„TOSHIBA TEC achtet bei allen Entwicklungen auf deren Auswirkungen auf die Umwelt und arbeitet kontinuierlich daran, dass diese immer besser geschont wird“, sagt Andreas Unterbusch, Divisional Manager AutoID & Printer bei TOSHIBA TEC. „Mit dem 2ST Thermodrucker erhalten unsere Kunden einen bedienerfreundlichen, kompakten Industriedrucker, mit dem ihre Lieferkette effizienter wird.“