© BrandLogistics.NET GmbH

Die Marktkauf-Filiale in Schorndorf schafft zusätzliche Kaufanreize bei den Kunden an den Frischetheken.

Die Marktkauf-Filiale der Edeka-Südwest in Schorndorf hat mit einer Mischung aus klassischer und digitaler Kundenansprache ihren Verkaufsbereich zum Herzstück des Marktes gemacht und wurde dafür mit dem Käse-Star 2013 ausgezeichnet.

Viele Faktoren müssen erfüllt werden, um heißer Kandidat für den renommierten Käse-Star zu werden. Von guten Umsatzzahlen der Käsetheke, großer Sortimentsvielfalt bis hin zur Freundlichkeit des Fachpersonals konnte Marktkauf-Filiale in Schorndorf die diesjährigen Juroren komplett überzeugen.

Digital Signage – Theken TV

Fachstudien in den letzten Jahren belegen, dass Digital Signage einen immer größeren Stellenwert im Handel einnimmt. Grund hierfür ist das Einkaufsverhalten der Kunden. Weit über 60 % der Kunden gefallen digitale Screens und finden die gezeigten Produkte interessant. Hierdurch werden neue Kaufanreize für die Kunden geschaffen. An den Frischtheken Fleisch, Wurst, Käse und Fisch, werden Kunden gezielt auf Produkte innerhalb der Theke aufmerksam gemacht und erhalten gleichzeitig eine Kaufempfehlung zu Komplimentärprodukten (z. B. Wein).

Auch die Marktkauf-Filiale in Schorndorf nutzt diese Art der Kundenansprache in ihren Frischbereichen und schaffte somit zusätzliche Kaufanreize bei den Kunden an den Frischetheken. EDEKA Südwest (über 200 Märkte mit mehr als 1.000 Displaywaagen) sowie EDEKA Südbayern(über 100 Märkte mit mehr als 500 Displaywaagen) nutzen diese Art der Kundenansprache an ihren Frischetheken.

Die Frischetheken werden zusammen mit Theken TV, geschultem Fachpersonal und verkaufsfördernder Thekenoptik zum Kundenmagnet im Markt. Beweis hierfür ist auch das Dodenhof-Einkaufszentrum, die ebenfalls mit dem Käse-Star ausgezeichnet wurden. Hier wurden schon in der Vergangenheit Studien zum Thema Cross-Selling durchgeführt.

Quelle: BrandLogistics.NET GmbH