15/03/2012

Online Software AG

Trendbarometer EuroCIS 2012 – Händler zeigen Investitionslust

	Online Software AG
Händler zeigen großes Interesse an Mobile Marketing Themen, App Anwendungen und Instore TV. Allem voran aber steht die Frage nach Prozesskosten und Wirtschaftlichkeit.

Weinheim, 13. März 2012: Die Online Software AG zieht eine überaus positive Bilanz ihres EuroCIS 2012 Auftritts. Die Nachfrage nach Software, die Preis- und Werbekommunikation direkt am POS unterstützt, war ungebremst hoch. Besonderes Interesse zeigten die Besucher an innovativen Themen wie Händler App‘s und elektronischen Regaletiketten.

Klar im Fokus standen vor allem die Integration verschiedener Medien und der Wunsch nach Prozessoptimierung. Ein Trend, dem die PRESTIGE-Produktfamilie mit ihren vielfältigen Werbedarstellungs-Lösungen nachkommt. Zum einen durch die Möglichkeiten der Anbindung an Warenwirtschaftssysteme und Datenbanken sowie der zentralen Content-Planung und - Steuerung, die sich sowohl für kleinere Einzelhändler als auch für Filialbetriebe eignet. Zum Anderen durch die Flexibilität der angeschlossenen Endgeräte, die sowohl Drucksysteme für klassische POS-Printwerbung als auch digitale Bildschirme und Touchscreens aber auch Smartphones und MDE-Geräte zulässt.

Alle ausstellenden Partner der Online Software AG - Oki, HP, LG und VISAPIX - zogen die gleiche positive Bilanz. Im Rahmen ihrer eigenen Systeme stellten sie PRESTIGE als zentrales POS Preis- und Werbemanagementsystem mit echtem Mehrwert vor - ein bewährtes Konzept von überzeugender Lösungspräsentation.

Fazit: Direkte Abschlüsse von Kundenaufträgen während der EuroCIS sowie viele detaillierte Fachgespräche spiegelten die gute Investitionsstimmung und die überaus optimistischen Zukunftsperspektiven des nationalen und internationalen Handels wider.