14.10.2011

ATOSS Software AG

Versandhaus Walz: Kurze Reaktionszeiten für zufriedene Kunden Spezialversandhandel entscheidet sich für Workforce Management von ATOSS

Die Versandhaus Walz GmbH führt für die Planung und Steuerung ihrer rund 1.800 Mitarbeiter in Handel und Logistik die ATOSS Retail Solution ein. Die Software kommt im ersten Schritt in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Einsatz. Als nächstes ist eine Ausweitung auf Europa geplant. Ziel des Projektes ist es, das Arbeitszeitmanagement zu optimieren, Administrationsaufwände sowie Prozessabläufe zu verbessern und den Personaleinsatz im hauseigenen Logistikzentrum zu optimieren.

Die Versandhaus Walz GmbH ist europaweit mit vielen erfolgreichen Vertriebsmarken, darunter babywalz und Die moderne Hausfrau, vertreten. Eine große Herausforderung für die Walz-Gruppe ist es, soziale und ökologische Standards auszubauen und zugleich das attraktive Preis-Leistungs-Niveau zu halten. In den rund 80 Fachgeschäften und in der Unternehmenszentrale in Bad Waldsee setzt Walz auf Effizienz beim Personal, optimierte Abläufe und eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Um die Prozesse rund um das Personal zu vereinheitlichen und die Arbeitszeiten, vor allem bei den 500 Mitarbeitern in der Logistik, bedarfsoptimiert zu gestalten, setzt Walz künftig auf ATOSS Workforce Management. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die umfassende Funktionalität der Lösung sowie die Möglichkeit, komplexe internationale Tarif- und Arbeitszeitregelungen einfach abzubilden. Im Vorfeld wurde eine Prozessanalyse durchgeführt, die den Nutzen für das Unternehmen aufzeigte. Dazu Richard Kessler, Bereichsleiter Personal bei Walz: „Unsere neue Lösung unterstützt uns dabei, den Administrations- und Planungsaufwand zu reduzieren und noch schneller auf Kundenanforderungen zu reagieren.“

Der Roll-out in Deutschland, Österreich und in der Schweiz soll bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Danach ist die europaweite Einführung der ATOSS Retail Solution geplant.