04/04/2014

Vitracom AG

Vitracom und Visapix expandieren im Ausland

Vitracom_International

Während sich bereits mehr als 80 Unternehmen den Personenzählsystemen „Made in Germany“ von Vitracom und Visapix anvertrauen, nimmt das Interesse an Systemen des deutschen Technologiemarktführers auch im Ausland stetig zu.


Die zahlreichen Anfragen internationaler Unternehmen auf der EuroShop 2014 zur Frequenzmessung sowie Alters- und Geschlechtserfassung haben dies mehr als bestätigt. Um die Kunden vor Ort optimal betreuen zu können, haben Vitracom und Visapix jetzt mit weiteren, namhaften Partnern Vertriebspartnerschaften geschlossen. Es handelt sich um Partnerunternehmen für die Märkte Österreich, Schweiz, Slowenien und Ungarn, für Frankreich, Italien, Spanien und Portugal, für Skandinavien sowie Lateinamerika und Nordafrika.


„Nicht ohne Grund weiten viele Handelsketten ihr Netz auf Länder in Süd- und Osteuropa sowie Lateinamerika aus. Diese Märkte sind stark im Wachsen begriffen“, erklärt Axel Stephan, Geschäftsführer Visapix, Potsdam. „Dort sollen die Instrumente für Sicherheit und technologiegestütztes Marketing ebenfalls eingesetzt werden.“ Da Vitracom und Visapix auf dem Markt der Personenzählsysteme aufgrund der zuverlässigen Technik und sehr flexiblen Einsatzweise als Vorreiter der Branche gelten, war der „Schritt über die Landesgrenzen hinaus nur logische Konsequenz“, so Axel Stephan weiter.