05/04/2013

Vizona GmbH

Vizona: Umbau des Peek & Cloppenburg Weltstadthauses in Düsseldorf

Das P&C Weltstadthaus in Düsseldorf wurde um 2.000 m² auf insgesamt über 16.000 m² vergrößert und neu gestaltet.

Der Entwurf des Anbaus stammt von Richard Meier & Partners Architects, die auch für den Gesamtentwurf des Düsseldorfer Weltstadthauses (Eröffnung 2011) verantwortlich sind.

"Das Wichtigste ist Licht!"

Window-Shopping heißt die zentrale Idee, die Richard Meier für das P&C-Weltstadthaus in Düsseldorf entwickelte. Er gestaltete das gesamte Haus als riesiges Schaufenster. Zwei gigantische weiße, vor die Front gesetzte Rahmen betonen die Fenster-Idee. Auch hier verwendet Richard Meier seine bevorzugten Baumaterialien: aluminiumbeschichtete Wandverkleidungen, römischen Travertin und Licht, viel Licht. Innen ist der Bau genauso hell und frisch wie von außen.

Das Team der Vizona West durfte die gigantische Ladenfläche umbauen, der reguläre Verkaufsbetrieb lief weiter. Die wesentlichen Leistungen von Vizona waren dabei das Ladenbauprojektmanagement, die Produktion, die Montage sowie einzelne GU-Leistungen. Eine weitere große Herausforderung stellte die Logistik dar. 250 LKWs mussten für die Anlieferung und auch für die Entsorgung des Altbestands koordiniert werden.