09.01.2014

VeriFone GmbH

Vom Point-of-Sale zum Point-of-Interaction

Multimedia-Terminal MX 925 von VeriFone

Bad Hersfeld, 12.12.2013: Auf der EuroShop 2014 (16.-20. Februar 2014 in Düsseldorf; Halle 06, Stand D75) präsentiert VeriFone, Weltmarktführer im Bereich sicherer elektronischer Zahlungssysteme, innovative Lösungen, mit denen Händler die Kundenansprache intensivieren und neue Wertschöpfungspotenziale erschließen können: Der Ort des Bezahlens entwickelt sich mit diesen Lösungen zum Ort der Interaktion.



  • Das neue, stationäre Multimedia-Terminal MX 925 wickelt neben den klassischen kartengestützten Bezahlfunktionen innovative Zahlmethoden wie NFC- und Mobile Payments ab und ist gleichzeitig Informationsträger und Werbemittel.

    Über das hochauflösende, großzügige 7-Zoll-Farbdisplay können Konsumenten z. B. durch individuelle Markenwerbung oder Videosequenzen gezielt über Aktionen, Produkte und Angebote informiert werden. Für unterschriftsbasierte Zahlungen kann direkt auf dem Touchscreen eine elektronische Erfassung der Signatur erfolgen. Daneben sind im Rahmen der Interaktion von Händlern und Kunden Datenerfassungen für Kundenbindungsprogramme oder Newsletter denkbar. Das MX 925 bietet außerdem beste Möglichkeiten für Mehrwertdienste wie Bonusprogramme, Geschenkkartenausgaben oder Top-Up-Services.

  • Das Hybrid-Terminal H5000 ist der Nachfolger des Artema Hybrid, dem meistverbreiteten Bezahlterminal in Deutschland. Das H5000 wird bereits erfolgreich in vielen Sparten des Einzelhandels eingesetzt. Nun hat VeriFone mit der Virtuellen Händlerkarte für girogo den Einsatz dieses kontaktlosen Zahlverfahrens für Handels- und Serviceunternehmen erheblich vereinfacht: Über ein gesichertes Personalisierungsverfahren wird die Virtuelle Händlerkarte auf dem H5000 aktiviert – das Austauschen der physischen Händlerkarte in den Terminals entfällt. Ebenso wie für das MX 925 ist auch für das H5000 eine elektronische Erfassung von Unterschriften für Lastschrift- und Kreditkartentransaktionen sowie das Anzeigen von Fotos und Videosequenzen durch ein Content Management System in der Realisierung.

  • Das mobile Bezahlterminal VX 680 wird weltweit in der Gastronomie, im Transportwesen oder von Service- und Auslieferungsdiensten eingesetzt. Es zeichnet sich unter anderem durch einen leistungsstarken Prozessor aus, der weitere geplante Funktionen wie das Abspielen von Werbefilmen, die Anbindung von Apps oder die Akzeptanz mobiler Gutscheine ermöglicht. Mit dem integrierten NFC-Leser ist das Bezahlen per girogo oder zukünftig auch per „Mobile Wallet“ möglich. Das VX 680, wie auch weitere Produkte der VX-Serie, werden unter anderem am Stand unseres exklusiven Vertriebspartners CCV Deutschland auf der EuroShop präsentiert.


Die mobile Revolution: PAYware Mobile e105 – Smartphones als Zahlterminal


Das PAYware Mobile e105 von VeriFone ermöglicht es Händlern, ihren Verkaufsradius auf einfache Weise auszuweiten. Mit der Plattform PAYware Mobile werden mobile Endgeräte zu sicheren Zahlungsgeräten. Der Aufsteckleser e105 verfügt über einen Chip- und Magnetstreifenleser für die Abwicklung von Kredit- und internationalen Debitkartenzahlungen. Die Bezahlapplikation wird durch ein Smartphone oder einen Tablet-Computer verarbeitet. Das Gerät wird derzeit in der DACH-Region eingeführt.


Automatenterminals der UX-Serie für die steigende Nachfrage nach Self-Service-Lösungen


Die neue UX-Serie löst das meistverbreitete Self-Service-Kartenbezahlterminal Artema Modular in Deutschland ab und bietet innovative Bezahllösungen für den Einsatz in Verkaufs- und Selbstbedienungsautomaten. Aus den Komponenten dieser Serie lassen sich Bezahllösungen für Verkaufsumgebungen mit hohen Transaktionsvolumen flexibel zusammenstellen, z. B. für Parkschein-, Ticket-, Verpflegungsautomaten oder für den Self-Checkout im Einzelhandel.


Mit LiftRetail nachweisbar den Umsatz steigern


Mit der Softwarelösung LiftRetail werden Kunden am Point-of-Sale zu Spontankäufen animiert: Das Echtzeitmarketingsystem analysiert den Warenkorb an der Kasse, während auf dem dazugehörigen Touchdisplay passende tagesaktuelle Zusatzprodukte und Angebote angezeigt werden. Dieses Cross- und Upselling ermöglicht Umsatzsteigerungen bis zu 5 Prozent.


Moderne Infrastruktur für Zahlungen und Interaktion


„VeriFone geht den nächsten Schritt im Bereich Payment und Services. Wir wollen, dass Händler vom grundlegenden Wandel elektronischer Zahlvorgänge optimal profitieren“, sagt Markus Hövekamp, Geschäftsführer VeriFone Deutschland. „Neben Lösungen für das schnelle, einfache und sichere Bezahlen wollen wir den Handel durch innovative Angebote dabei unterstützen, neue Ertragsmöglichkeiten zu entwickeln und zu erschließen. Dafür haben wir unser Portfolio an Produkten und Serviceleistungen deutlich erweitert.“


Hinweis: VeriFone finden Sie auf der EuroShop 2014 in Halle 06/D75.


Weitere Informationen: http://lp.verifone.com/emea/euroshop-2014/?htm_source=website&utm_medium=press&utm_campaign=euroshop-2014