30/01/2011

SEAK Software GmbH

Werdich erhöht Umsatz mit neuer PEP-Software SEAKproHR

Der Schuhfilialist Werdich aus Dornstadt verzeichnet nach erfolgreicher Einführung der Personalplanungssoftware SEAKproHR in allen 42 Filialen steigende Umsätze bei reduzierten Personalkosten. Der Geschäftsführer Emil Freund berichtet in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift 'HR Performance', dass mit Hilfe der Software schon in kurzer Zeit Schwachstellen der bisherigen Planung identifiziert und beseitigt werden konnten. Ziel war es, Überbesetzung in ruhigen Zeiten zu vermeiden und in starken Zeiten genug Personal auf der Fläche zu haben, um so Umsatzchancen besser nutzen zu können. Mit Hilfe der Software aus dem Hause SEAK wurden die Filialleitungen in die Lage versetzt, ihre Umsätze zu planen und ihren Personaleinsatz optimal an die Kundenströme anzupassen. Die Anwendung ist über Schnittstellen mit dem Warenwirtschaftssystem, dem Gehaltssystem und dem Hutner-Kontoauszugssystem verbunden. Detaillierte Auswertungen informieren die Filialleitungen jederzeit über den aktuellen Stand der Zielerreichung und unterstützen so die Werdich-Kultur, in der der Filialleiter als 'Unternehmer vor Ort' bezeichnet wird.

SEAK Software GmbH
Sollredder 6
21465 Wentorf b. Hamburg
Telefon: 040 / 73 92 43 -30
www.SEAK.de

Ansprechpartner: Michael Hanfstängl / Andreas Knüpfer

Die Firma SEAK Software GmbH finden Sie in der Halle 6 Stand 6C 44