28.01.2014

plan-j GmbH architecturevents

plan-j mit „architecturevents“ – live und zum Mitnehmen auf der Euroshop 2014 in Düsseldorf

Scribble vom geplanten Auftritt von plan-j auf der Euroshop 2014

Vom 16. bis 20. Februar 2014 trifft sich das Who is Who der internationalen Handels- und Präsentationswelt auf der „Euroshop 2014“ in Düsseldorf. Die Agentur plan-j aus Frankfurt will die Leitmesse nutzen, um der Branche ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Shop Architektur und Store Design, Projektmanagement, Konzeption/Entwurf, Markenkommunikation und Themeninszenierung zu präsentieren.


plan-j hat sich auf die Entwicklung und Realisierung von räumlichen Inszenierungen spezialisiert und dafür den Begriff „architecturevents“ geprägt. architecturevents schaffen die ideale Grundlage für die Kommunikation im Raum und die nachhaltige Platzierung von Botschaften. Ob Messestandkonzept, Produkteinführung oder Shop Design – mit dem Messeauftritt in Halle 5 (Stand G 06) zeigt die international tätige Full-Service-Agentur den Besuchern der Euroshop 2014, wie sich Livekommunikation und Markenarchitektur zielführend optimieren lassen und in der Kombination beste Ergebnisse erzielen.


Den Beweis dafür tritt plan-j direkt auf der Euroshop an. Dazu Timo Joél, Architekt und Geschäftsführer von plan-j: „Ein erfolgreicher Messeauftritt beginnt immer mit einem leerem Blatt Papier und einem Bleistift. Diesen Gedanken greifen wir auf der Euroshop auf und präsentieren uns auf einer passenden Plattform, die unsere Grundidee visualisiert.“ Die Bleistifte dafür hängen an Fäden an der Standdecke und können benutzt werden – unter anderen an den Standwänden, die dafür mit großen weißen Papierrollen ausgestattet werden und so ständig neue Ansichten und Design-Ideen zeigen.


„Wir wollen aber auch eine Botschaft vermitteln“, so Joél weiter. „Wir kreieren mit dir, lieber Besucher, deinen neuen Messestand. Dafür wollen wir gemeinsam brainstormen, scribbeln, verwerfen, neu beginnen, uns austauschen und zum Schluss über ein gemeinsames Ergebnis freuen: architecturevents in Reinkultur!“ Seinen persönlichen Entwurf kann jeder Besucher anschließend mitnehmen, ebenso wie den Ideen-Bleistift.