real,- schließt Modernisierung von bundesweit 50 Standorten ab

Weitere 100 Modernisierungen für das kommende Jahr geplant

© real,- SB-Warenhaus GmbH

27/10/2014

Die konsequente Neuausrichtung bei real,- wurde auch in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2013/2014 erfolgreich fortgesetzt. Mit dem Ziel, das Unternehmen nachhaltig wieder auf einen anhaltenden Erfolgskurs zu bringen, wurden im zweiten Quartal bundesweit bereits 30 Standorte basierend auf dem in Essen seit Oktober 2013 erfolgreich etablierten Marktkonzept umgebaut.

In den vergangenen drei Monaten folgten 20 weitere real,- Märkte. Ziel war es, die Umbaumaßnahmen in diesen Märkten noch vor dem Weihnachtsgeschäft abzuschließen, um mit einer soliden Basis ins neue Geschäftsjahr zu starten.

"Dank des großartigen Einsatzes unsere Mitarbeiter ist es uns gelungen den Umbau der Märkte in Rekordzeit zu stemmen. Eine Leistung auf die wir sehr stolz sind. Wir haben es geschafft den Kundenmehrwert in den umgebauten Märkten deutlich zu vergrößern und somit auch unsere Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Mit einer besseren Sortimentsstruktur, günstigeren Preisen und einer besseren Einkaufsatmosphäre haben wir die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft geschaffen. Besonderen Wert legen wir dabei auf Regionalität, Frische und Vielfalt. Daran werden wir auch in Zukunft konsequent weiterarbeiten.", betont Didier Fleury, Vorsitzender der real,- Geschäftsführung.

Das Warenangebot ist in jedem Markt optimal auf die Kundenstruktur vor Ort zugeschnitten. Dabei haben alle 50 Märkte vor allem auch die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Lieferanten intensiviert. Als eines der wenigen Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel stärkt real,- auch weiterhin den Ultra-Frischebereich. Insbesondere in der Hausbäckerei sowie an der Fleisch-, Wurst- und Käsebedientheke bietet das Unternehmen eine große Produktauswahl sowie eine fachmännische Beratung durch handwerklich qualifizierte Mitarbeiter.

Konkrete Ziele für 2014/2015

Der Erfolg ist in den bereits umgebauten Märkten deutlich zu sehen: Sowohl die Kundenfrequenz als auch der Umsatz steigen und zudem verzeichnen die Märkte einen signifikanten Neukundenzuwachs. Daran will real,- anknüpfen: Dazu sollen im nächsten Jahr 100 weitere Märkte modernisiert und damit nachhaltig die Zukunft des Unternehmens gesichert werden. Der Umbau der nächsten 35 Märkte soll bereits zum Ostergeschäft 2015 abgeschlossen sein.

"Durch die Erfahrungen, die wir in den ersten beiden Umbauwellen sammeln konnten, haben wir die Möglichkeit, die Modernisierungsmaßnahmen im neuen Geschäftsjahr noch schneller und professioneller durchzuführen. So können wir unser Ziel von 100 Umbaumärkten innerhalb von zwölf Monaten erfolgreich realisieren", sagt Didier Fleury.

Quelle: real,- SB-Warenhaus GmbH