Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: EuroShop. Magazin. News & Business Facts. Archiv.

Osram: Hohe Leistung für diskrete Sicherheitsanwendungen

Osram: Hohe Leistung für diskrete Sicherheitsanwendungen

04.03.2013
Osram GmbH

Die infrarote Oslon black SFH 4725S ist gleich in doppelter Hinsicht gut getarnt: Ihr Licht mit 940 Nanometer Wellenlänge ist für das menschliche Auge nahezu nicht wahrnehmbar und ihr schwarzes Gehäuse reflektiert fast kein Umgebungslicht. Zusammen mit ihrer hohen optischen Leistung von knapp einem Watt ist die infrarote LED von Osram Opto Semiconductors die ideale Lichtquelle für diskrete Überwachung.

Verdeckte Sicherheitseinrichtungen – beispielsweise in der Schalterhalle einer Bank, an Maschinen oder bei der Grenzüberwachung – dürfen nicht auffallen. Das ist eine Herausforderung für die infrarote Zusatzbeleuchtung, da die vielfach eingesetzten 850 Nanometer (nm) LED noch schwach als rot glimmende Punkte wahrgenommen werden. Die Lösung liegt im Wechsel auf eine Wellenlänge von 940 nm, die vom menschlichen Auge im Vergleich rund 130-Mal weniger gut erkannt wird. Kamerasensoren registrieren die unsichtbare Strahlung dagegen sehr wohl.

Die Oslon black SFH 4725S von Osram Opto Semiconductors ist die ideale Komponente für diesen Anwendungsfall. Die kompakte, infrarote LED liefert Licht mit 940 nm Wellenlänge und einer hohen optischen Leistung von 980 Milliwatt bei 1 Ampere Strom. Hinter diesem hohen Leistungswert steckt die Nanostack-Technologie, bei der Osram zwei Emissionszentren in einem Chip realisiert und so die Lichtleistung nahezu verdoppelt. Die Komponente bringt es auf 450 mW/sr Strahlstärke bei einem Abstrahlwinkel von 90 Grad und stellt so eine gute Ausleuchtung des überwachten Areals sicher. Die Strahlstärke (gemessen in Milliwatt pro Steradiant) gibt die Lichtleistung innerhalb eines Raumwinkelsegmentes an und beschreibt damit die Intensität des abgestrahlten Lichtkegels.

Mit seinem schwarzen Gehäuse ist das Bauteil hinter der Kameralinse absolut unauffällig. „Die SFH 4725S komplettiert als 940 nm-Variante unsere Oslon black series für den Sicherheitsbereich, die bereits 850 nm-Varianten mit Standard- und Nanostack-Chips umfasst,“ sagt Dr. Jörg Heerlein, Leiter des Produktmarketings für infrarote Bauelemente im Industriebereich.

In der Kompaktklasse ist die Oslon derzeit eine der leistungsfähigsten Bauformen sowohl für sichtbare als auch für infrarote Beleuchtung. Mit (3,85 x 3,85 x 2,29) mm gehört sie zu den kleinsten IRED in der 1-Watt Klasse. „Anwender, die auch sichtbare Beleuchtungseinheiten bauen, können ihre Erfahrung und ihre Prozesse direkt auf die infrarote Oslon übertragen,“ betont Heerlein. Darüber hinaus finden Designer am Markt eine Vielfalt an Linsen, um den Strahl der IRED individuell zu formen.

osram_Oslon_black_SFH_4725S

 
 

Mehr Informationen

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.EuroShop.de