Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: EuroShop. 3 Fragen an....

... Wolfgang Bastert, Barthelmess

... Wolfgang Bastert, Barthelmess


Wolfgang Bastert, CEO der Barthelmess Group

1. Welche Trends und Entwicklungen sehen Sie im Bereich Visual Merchandising?


Blicken wir auf die Trends der kommenden Saison, so prägen optische Täuschungen, das Spiel mit Spiegeln, Perspektiven und Illusionen das Visual Merchandising im Herbst und Winter 2011. Im neuen Barthelmess-Trendbuch, das wir auch auf der EuroShop dabei haben, findet sich etwa der Trend „Sensation“, der eine bunte und schillernde winterliche Zirkuswelt in die Schaufenster und Stores zaubert.
In den kommenden zehn Jahren sehen wir bei Barthelmess zwei Richtungen im Visual, sehen wir bei Barthelmess zwei Richtungen im Visual Merchandising, die sich parallel entwickeln werden: Die eine nennen wir Fast Line. Der Kunde will schnell und effizient einkaufen. Das Visual Merchandising hat hier die Aufgabe, eine klare Orientierung im Laden zu schaffen um den Konsumenten schnell und gut zu den gesuchten Waren zu führen.
Die andere Entwicklung, die wir Slow Line nennen, inszeniert den Einkauf als Erlebnis und Erholungsangebot. Entschleunigung ist hier das Stichwort. Das Visual Merchandising kreiert eine Wohlfühlatmosphäre und immer neue Erlebniswelten. Der Einkauf bietet klare Mehrwerte: Erlebnis und Erholung, Unterhaltung und Entspannung. In beiden Bereichen wird sich der Trend zur Nachhaltigkeit immer stärker durchsetzen.


2. Welche Bedeutung hat die EuroShop für Barthelmess?

Auf der EuroShop können wir der Branche, all unseren festen und potentiellen Kunden unsere gesamten Fähigkeiten zeigen. Da nicht jeder bereits unseren großen Showroom in Fürth besuchen konnte, packen wir diesen kurzerhand in große Kisten und bringen ihn nach Düsseldorf. Dort führen wir vor Augen, wie wir unseren Slogan und unser Versprechen „Better Visual Merchandising“ mit Leben füllen. Die EuroShop ist für uns eine perfekte Plattform, auf der nicht nur kompakt über unser Leistungsspektrum und unseren Lösungsansatz informieren, sondern zugleich optisch und emotional überzeugen möchten. Zudem freuen wir uns schon sehr auf den Austausch mit unseren Besuchern im persönlichen Gespräch.


3. Was können die Fachbesucher von Ihnen erwarten?

Trends und Anregungen, spannende Schaufensterinszenierungen, inspirierende Gespräche und Ausblicke in die Zukunft des Visual Merchandising. Wir zeigen auf der EuroShop unsere gesamte Bandbreite, erklären unsere Arbeitsweise und beraten unsere Besucher zu den verschiedensten Fragen. Wir erklären unseren Nachhaltigkeitsansatz ECO LINE, unser Produktgeschäft per Katalog und zeigen auf, wie wir Kunden bei individuellen Visual Merchandising-Projekten von Anfang bis Ende begleiten können. Wir präsentieren den Besuchern nicht nur Trends und Konzepte, sondern auch, wie wir die Umsetzung von Visual Merchandising-Konzepten in der Fläche für ein weltweites Filialnetz– auf Wunsch direkt von Asien aus – sicher stellen.

 
 

Mehr Informationen

Login

für Aussteller
für Besucher & Presse