MAJA-Maschinenfabrik Hermann Schill GmbH & Co.KG

Tullastr. 4, 77694 Kehl
Deutschland

Telefon +49 7854 184-0
Fax +49 7854 184-244
maja@maja.de

Messehalle

  • Halle 17 / A41
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

EuroShop 2017 Hallenplan (Halle 17): Stand A41

Geländeplan

EuroShop 2017 Geländeplan: Halle 17

Ansprechpartner

Eric Brunner

Vertriebsleiter Deutschland

Telefon
00497854184-255

E-Mail
eric.brunner@maja.de

Michael Lyko

Sales Director Asia Pacific

Telefon
00497854184-216

E-Mail
michael.lyko@maja.de

Unsere Produkte

Produktkategorie: Kältetechnik/Kühlmöbel, Kälteanlagen, Kältesysteme, Wärmerückgewinnungsanlagen, Eiserzeuger

Hybridlösung für MAJA-Scherbeneiserzeuger: So gelingt der Umstieg auf umweltfreundliche Kältemittel

Sie betreiben Ihre Kälteverbundanlage derzeit noch mit R404A und möchten jedoch auf ein ökologisch verträgliches Kältemittel umstellen? Für alle, die mittel- und langfristig umsteigen wollen, bietet MAJA jetzt eine interessante Option: Die RVH-CO2 HYBRID Baureihe lässt sich sowohl mit R404A betreiben, als auch mit R744 (CO2). Vor allem in der Übergangsphase bietet dieses Angebot entscheidende Vorteile.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kälteanlagen, Kältesysteme, Wärmerückgewinnungsanlagen, Eiserzeuger

Nuggeteisbereiter bis 300 kg /24 h jetzt neu mit Kältemittel Propan R290

MAJA-Nuggeteis hat eine Temperatur von -0,5°C. Es besteht aus eisig glänzenden, unregelmäßig geformten Nuggets mit granulatartiger Struktur. Dadurch eignet es sich besonders zur Kühlung und Präsentation von Lebensmitteln, wie z. B. frischem Fisch, Meeresfrüchten, Salaten, Obst etc. Auch zur Getränkekühlung, insbesondere in Cocktails, ist MAJA-Nuggeteis bestens geeignet.
Auf der EuroShop werden die kleinen Modelle erstmals mit dem umweltverträglichen Kältemittel Propan R290 vorgestellt, das einen GWP = 3 bietet und damit eine ideale Alternative zu herkömmlichen fluorierten Kältemitteln bietet.
Neu für alle MAJA-Nuggeteisbereiter: Alle Modelle sind jetzt mit Selbstreinigungssystem MAJA-SCS erhältlich! Das bedeutet: Reinigung, Entkalkung und Keimreduzierung auf Knopfdruck - praktisch, zeitsparend und gründlich!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Eiserzeuger

HY-GEN-Scherbeneiserzeuger für Hygienesicherheit im Foodbereich

HY-GEN Scherbeneiserzeuger von MAJA sind so konzipiert, dass sie schnell und einfach zu reinigen sind und dadurch die Produktion von Scherbeneis unter besonders hygienischen Bedingungen ermöglichen. Das Kernstück ist die mit wenigen Handgriffen herausnehmbare Verdampferwanne.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Eiserzeuger

Scherbeneiserzeuger SAH 250 L

Scherbeneiserzeuger mit integriertem Kälteaggregat (luftgekühlte Ausführung)
Eisleistung 250 kg / 24 h

Die SAH 250 L trägt das MAJA-Label 'HY-GEN protected', das MAJA-Hygieneprinzip für ideale Voraussetzungen zur Herstellung von einwandfreiem MAJA-Scherbeneis. HY-GEN Scherbeneiserzeuger lassen sich schnell und einfach reinigen - von Hand und auch vollautomatisch. Dadurch erlauben sie die Produktion von hygienischem Scherbeneis. Das Kernstück ist die mit wenigen Handgriffen herausnehmbare Verdampferwanne aus Kunststoff.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

24.02.2017

MAJA gehört zu den innovativsten Mittelständlern in Deutschland

Dies bestätigt die Studie „Innovations-Champions 2016“. Die Münchner Unternehmensberatung Munich Strategy Group (MSG) wertete im Auftrag der WirtschaftsWoche die Daten von 3500 deutschen Unternehmen aus, die zwischen 10 Millionen und einer Milliarde Euro Umsatz erwirtschaften. „Dabei achten wir darauf, dass sich das Unternehmen durch ständige Neuerungen auszeichnet, von Wettbewerbern als innovativ angesehen wird und eine ideenfördernde Kultur etabliert hat“, erklärt MSG-Gründer und Studienleiter Dr. Sebastian Theopold die Kriterien in der Ausgabe 47 / 2016 des Magazins WirtschaftsWoche. Die MAJA-Maschinenfabrik landete auf Rang 13 und gehört somit zu den Top 50 der innovativsten deutschen Mittelständler.

Seit über 60 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt das in Kehl-Goldscheuer ansässige, familiengeführte Unternehmen Maschinen für die Lebensmittelindustrie wie z.B. Entschwartungs- und Enthäutungsmaschinen sowie  gewichtsgenaue Schneid- und Portioniersysteme für die Fleischverarbeitung. Zum Produktprogramm gehören außerdem Maschinen zur Herstellung von Scherbeneis und Nuggeteis, das zur Herstellung von Wurst- und Backwaren und zur Kühlung von Lebensmitteln weltweit eingesetzt wird. Seit 2002 hat sich MAJA außerdem gemeinsam mit dem von Hartmut Ilch geführten Tochterunternehmen MAJAtronic einen Namen gemacht im Bereich der Entwicklung und Fertigung von zukunftsweisenden Automatisierungslösungen für die Lebensmittelindustrie, insbesondere im Bereich der Robotertechnik mit eigenen Robotermechaniken.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

MAJA-MASCHINENFABRIK – TECHNIK FÜR DIE ZUKUNFT

Die MAJA-Maschinenfabrik Hermann Schill GmbH & Co. KG wurde im Jahre 1955 von Hermann Schill sen., dem Großvater der heutigen Eigentümer, in der Gemeinde Goldscheuer bei Kehl am Rhein gegründet und zählt heute zu den Marktführern der Branche.

Seit 1955 entwickelt, produziert und vertreibt die MAJA-Maschinenfabrik Entschwartungs-, Entfettungs- und Entvliesmaschinen, Enthäutungsmaschinen für Fisch und Geflügel, Automatisierungslösungen und Schneidesysteme, sowie Eiserzeuger zur Herstellung und Kühlung von Lebensmitteln.

Seit 60 Jahren steht für MAJA wirtschaftliches und sicheres Arbeiten für das Fleischerhandwerk und die Industrie im Mittelpunkt. Die 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen am Standort Goldscheuer sowie in den Auslandsniederlassungen dafür, dass MAJA-Kunden in über 130 Ländern der Welt erstklassige Qualitätsmaschinen zur Verfügung stehen.

Rund um den Erdball sind täglich mehr als 30.000 MAJA-Maschinen teilweise non-stop im Einsatz. Gepaart mit strikter Kunden-Orientierung und dem entsprechenden Know-How ist MAJA ein unverzichtbarer Bestandteil der Wertschöpfungskette der Be- und Verarbeitung von Lebensmitteln. Für die Kunden ist MAJA in einem weltweiten Händlernetz vor Ort. Die Schlüsselmärkte Frankreich und USA werden von den Tochterunternehmen MAJA S.A.R.L. und MAJA Food-Technology, Inc. betreut.

Eine weitere Tochtergesellschaft, die MAJAtronic GmbH, ist am Standort Goldscheuer spezialisiert auf die Entwicklung von Automatisierungslösungen für die Lebensmittelindustrie, insbesondere im Bereich der Robotertechnik.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1955

Geschäftsfelder

Kältetechnik, Kühlmöbel