EuroCIS

Koppermann Computersysteme GmbH

Am Georgenstein 14 , 82065 Baierbrunn/München
Deutschland

Telefon +49 8178 97-010
Fax +49 8178 97-110
info@koppermann.com

Messehalle

  • Halle 6 / I32
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

EuroShop 2017 Hallenplan (Halle 6): Stand I32

Geländeplan

EuroShop 2017 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Retail Technology
  • 07.02  Business Analytics
  • 07.02.03  Big Data Management

Big Data Management

  • 07  Retail Technology
  • 07.04  Warenwirtschaft
  • 07.04.04  Visual Merchandising Software

Visual Merchandising Software

  • 07  Retail Technology
  • 07.04  Warenwirtschaft
  • 07.04.06  Workflow Management, Dokumentenarchivierung

Workflow Management, Dokumentenarchivierung

  • 07  Retail Technology
  • 07.06  Mobile Solutions
  • 07.06.03  Software für mobile Geräte
  • 07  Retail Technology
  • 07.15  IT Dienstleistungen
  • 07.15.02  Implementierung von POS-Lösungen

Implementierung von POS-Lösungen

  • 07  Retail Technology
  • 07.15  IT Dienstleistungen
  • 07.15.08  IT-Consulting

IT-Consulting

Unsere Produkte

Produktkategorie: Big Data Management, Software für mobile Geräte, Retail Technology

TEX-DEFINE™

Das Koppermann PLM System begleitet Ihre Bekleidungsentwicklung von der ersten Idee bis zum Verkauf. Mit dem PLM schaffen Sie sich einen zusätzlichen strategischen Vorteil: Sie halbieren Ihre Entwicklungszeit und erhöhen die Wirtschaftlichkeit Ihrer Produkte. Nehmen Sie einen Perspektivenwechsel vor und versetzen Sie sich in Ihren Kunden. Planen Sie Ihre Flächen live, erleben Sie Ihre eigenen Verkaufsimpulse und nehmen Sie kurzfristige Änderungen vor. Durch perfekt geplantes Sourcing sind Sie immer einen Schritt voraus!
Die Koppermann Datenbanktechnologie sammelt und archiviert alle Inspirationen und Trends für Sie und verwahrt diese sicher bis zu ihrem finalen Einsatz in Ihrer Kollektionsentwicklung.

Neben der flächenumfassenden vertikalen Kollektionsplanung bietet Koppermann ferner eine modulare Planung Ihrer Warenträger. Die modulare Kollektionsplanung bietet Ihnen ein einheitliches Flächen- und Kollektionsbild, verbesserte Kommunikation mit Kunden und Partnern, und nicht zuletzt mehr Kosteneffizienz durch zielgenaue Sortimente.
TEX-DEFINE™ unterstützt Sie einen optimierten Workflow mit Ihren individuellen Meilensteinen zu definieren. Diese Meilensteine können entweder linear oder gestaffelt agieren und lassen sich jederzeit mit transparenten Reporten auslesen.

Um unnötige Kosten und Leerzeiten von Produktionseinheiten zu verringern setzen Unternehmen zunehmend auf eine systematische und nachhaltige Optimierung von Laufzeiten. Koppermann TEX-DEFINE™ bildet die Verarbeitungsrichtlinien Ihrer Kollektion übersichtlich und stets für alle Akteure aktuell und transparent ab, damit Ihre Laufzeiten und Kapazitäten jederzeit optimal geplant und realisiert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Workflow Management, Dokumentenarchivierung, Software für mobile Geräte, Retail Technology

Koppermann Image Server

Der Koppermann Image Server bietet Ihnen eine vollständige automatisierte Veränderung von Dateiformaten, um Ihre Skizzen oder Produktbilder stets allen Beteiligten Ihres Produktprozesses zur Verfügung zu stellen. Hochauflösende Skizzen aus den gängigen Vektoranwendungen wie TEX-DESIGN™, Adobe Illustrator oder Coral Draw werden dadurch automatisch in übliche Transferformate wie JPEG oder BMP umgewandelt werden, um etwa die optimale Anzeige in Ihrem ERP oder PDM/PLM System zu gewährleisten.

Zusätzlich ermöglicht Ihnen der Koppermann Image Server jederzeit die Auflösung und das Format Ihres Quellbildes nach Ihren Wünschen und Anforderungen zu verändern.

Mehr Weniger

Produktkategorie: IT-Consulting, Software für mobile Geräte, Retail Technology

TEX-DESIGN™

Unsere Kreativlösung Koppermann TEX-DESIGN™ ermöglicht Ihnen eine einfache und zielgenaue Umsetzung Ihrer Ideen. Neben Pantone® Farbkarten, Moodboards, Druckschablonen und Pixelzeichnungen erstellen Sie kreative Rapporte und Alloverdessins intuitiv und in kürzester Zeit. Das bisher einzigartige Speicherformat vereinigt alle Farbvarianten innerhalb einer Datei, so dass Änderungen nur ein einziges Mal zu erfassen sind und dennoch stets für alle Varianten zur Verfügung stehen.

Umfangreiche Bibliotheken bilden dabei die Basis für eine höchst anwenderfreundliche und schnelle Bedienbarkeit unserer Software, um den schöpferischen Köpfen der Branche Zeit für das Wesentliche zu ermöglichen: Die kreative Kollektionserstellung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Visual Merchandising Software, Software für mobile Geräte, Retail Technology

TEX-STORE™

Die Warenpräsentation am POS bildet den finalen Schritt in einer kreativen Kollektionsentwicklung. Um spätere Fehlplanungen und Mehrkosten durch ladenbauliche Maßnahmen zu vermeiden bietet Koppermann TEX-STORE™ die einzigartige Möglichkeit der vollständigen Virtualisierung Ihrer Modelle, bereits im frühesten Kollektionsstadium. Neben hochauflösenden Fotografien und 3D-Bildmaterial können zusätzlich Skizzen aus jeder gängigen Zeichensoftware integriert werden, so dass Sie Ihr Kollektionsbild stets im Blick haben. Erleben Sie beeindruckende Renderings und begeistern Sie Ihre Kunden und Partner mit exklusiven Präsentationsmaterialien zur optimalen Umsetzung Ihres Visual Merchandisings und Ihrer Markenbotschaft.

Durch Analyse zu mehr Effizienz! Das Visual Merchandising Tool TEX-STORE™ unterstützt Sie, Ihren Umsatz und Ihre Marge korrekt zu analysieren und daraus die entscheidenden Schlüsse zu ziehen. Erkennen Sie überflüssige Kosten und kalkulieren Sie in Zukunft gewinnbringender und profitabler für sich und Ihre Kunden.

Neben der Gestaltung und Markenbotschaft bildet die Betrachtung nach betriebswirtschaftlichen Parametern stets das zentrale Kernthema jeder Flächenbewertung. Koppermann ermöglicht Ihnen einen detaillierten Blick auf Ihre aktuelle Flächenauslastung, stets ansprechend und klar visualisiert. Erleben Sie zahlreiche analytische Betrachtungsweisen: der gesamten Fläche, einzelner Abteilungen oder nur eines einzelnen Warenträgers und sogar selbst des lokalen Lagers. Prognostizierte und effektive Umsätze lassen sich auf diese Weise transparent vergleichen und die Bestückungsrichtlinien individuell und flächenspezifisch steuern. Kosten durch Überbelieferung oder Fehlbestückung lassen sich nachhaltig reduzieren und erneute Übersteuerung frühzeitig vermeiden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Implementierung von POS-Lösungen, Software für mobile Geräte, Retail Technology

LuminaPad für Koppermann

Das „LuminaPad for Koppermann“ ist die All-In-One-Lösung zur Erstellung von brillanten Produktaufnahmen, beispielsweise von Kleidungsstücken, Modeaccessoires und kleinen Lederwaren. Neben Hintergrundbeleuchtung bietet diese Fotografie-Innovation eine perfekte Farbwiedergabe, eine einfache Anwendung mittels Touchpad und automatische Bildbearbeitungsfunktionen. Die Shootingmöglichkeiten reichen dabei von vertikalen Fotografien über 360⁰ Aufnahmen bis hin zur Ghost – und Legewarenfotografie. Selbstverständlich erfolgt zudem die sofortige Freistellung der Produktfotografie vollautomatisch, selbst bei komplexen Materialen wie Pelz oder Spitze.

Dank des „LuminaPads für Koppermann“ können Unternehmen so auf hochwertige Produktfotografien setzen – schnell und kostenoptimiert im eigenen Haus aufgenommen. Die innovative Technologie lässt sich zudem selbstverständlich nahtlos in die gesamte Koppermannlösung integrieren, von der datenbankbasierten PLM Lösung bis hin zur finalen 3D

Visualisierung der Modelle auf der Fläche.

Mehr Weniger

Unsere Marken

Koppermann Computersysteme GmbH

Firmennews

Datum

Thema

Download

13.10.2016

Sportalm und Koppermann besiegeln Zusammenarbeit

Seit Gründung von Sportalm im Jahre 1953 führten die Wege der beiden erfolgreichen Traditionsunternehmen immer wieder zueinander. Ende 2013 überzeugte die individualisierbare PLM/PDM-Lösung TEX-DEFINE™ dann Frau Ulli Ehrlich, Herrn Wilhelm Ehrlich, Frau Brigitte Kurt und die Teams der Produktentwicklung und IT in vollem Umfang zur Zusammenarbeit.

Die langjährige Erfahrung in der Mode-IT, beste Referenzen innerhalb der Branche (alle Big-Player haben Lösungen von Koppermann) und nachweislich erfolgreiche Projekte erzielten im Auswahlverfahren den entscheidenden Vorsprung.

„Ich freue mich sehr über unser neues „Familienmitglied“. Sportalm ist Pionier der österreichischen Fashion- und Funktionsmode auf höchstem Qualitätsniveau, mit dem bereits mein Vater gute Kontakte pflegte. Wir sind stolz darauf, dass unser Team mit viel Enthusiasmus, Leidenschaft und Kompetenz Sportalm auf seinem Innovationskurs partnerschaftlich unterstützen darf“ unterstreicht Wolfgang Koppermann.

Kurzprofil Sportalm:

Seit 60 Jahren steht Sportalm für Ursprünglichkeit, Sinnlichkeit, Lebensfreude und alpine Lebensart sowie den legendären Kitzbüheler Lifestyle: einer Mischung aus Glamour, Sport, Mode, Tradition und Tracht. Innovative Funktionsmaterialien werden mit bewährten Handwerkstechniken verarbeitet – modernes Design zitiert unbefangen historische Vorbilder. So entsteht unverwechselbare Kleidung mit einem breiten Sortiment an DOB, Skiwear und Trachtenmode mit Liebe zum Detail, hochwertig und authentisch und ausschließlich in Europa gefertigt.

Mehr Weniger

13.10.2016

Koppermann und MARC O´POLO realisieren PLM Prozessoptimierung über Nacht

Die MARC O´POLO International GmbH aus Stephanskirchen ist längst einer der erfolgreichsten Anbieter im Segment für Modern Premium Casual Wear. 2014 wurden erste Monolabel Stores in China eröffnet. Im Jahr 2015 soll diese Erfolgsgeschichte nun mit marktspezifischen Kollektionen, in Zusammenarbeit mit MARC O´POLO Hongkong Ltd., fortgesetzt werden.

Spezielle Informationen für den chinesischen Markt, wie Etikettierungsstandards, Safety Types und abweichende Größensätze stellten eine besondere Herausforderung an die Kollektionsentwicklung dar. Diese sollten für ein und denselben Artikel abweichend erfasst werden, sowohl für MARC O´POLO International GmbH als auch für MARC O´POLO Hongkong Ltd. Die Kollektion musste daher parallel für zwei unterschiedliche Firmen (oder auch Mandanten) entwickelt werden.

Da eine solch grundsätzliche Umstellung zu dieser variablen Kollektionsentwicklung den laufenden Betrieb nachhaltig beeinflusst hätte, konnte die Systemumstellung der Product Lifecycle Management (PLM) Lösung TEX-DEFINE™ nur in einer einzigen Nacht erfolgen, bevor die Kollektionsarbeit am nächsten Morgen erneut aufgenommen werden konnte.
Koppermann und MARC O´POLO erarbeiteten als langjährige Partner einen gemeinsamen Ablaufplan, kreierten eine Testumgebung und finalisierten die Prozessumstellung. Kein einziger
Anwender wurde so in seiner täglichen Arbeit eingeschränkt. Der Datentransfer zu dem vorhandenen INTEX ERP System wurde im gleichen Zeitraum lückenlos in den neuen Prozess integriert.

Diese gravierende Prozessveränderung im Livebetrieb konnte dank der hochflexiblen Datenbankstrukturen von Koppermann TEX-DEFINE™ umgesetzt werden – kein anderes PLM System wäre zu solch einer Optimierung in solch kurzer Zeitspanne in der Lage gewesen.

Nach dieser Herausforderung freuen sich beide Seiten nun auf weitere spannende Projekte. Denn so viel ist sicher – eine PLM Lösung, die so nah am Puls eines Unternehmens ist, lebt auch jede Weiterentwicklung mit.

Mehr Weniger

13.10.2016

EISBÄR optimiert Produktentwicklung mit Koppermann

Innovative Strickmützen rücken in der heutigen Zeit zunehmend als modisches Highlight in den Fokus der kreativen Outfitgestaltung.
Nicht selten entscheidet ein einziger farblicher Akzent oder ein ausgefallenes Detail über den Gesamteindruck.

Daher ist es kaum verwunderlich, dass EISBÄR bereits frühzeitig auf modischen Strick mit hochwertigen Accessoires setzte.
Zudem wird auch die Teambekleidung des weltweit erfolgreichsten Skiverbands – des ÖSV – im Hause des österreichischen Marktführers entwickelt.

Denn eines haben alle Produkte von EISBÄR gemeinsam: Höchste Qualität und unverkennbares Design Made in Austria.
Um den Kunden stets hochwertigste Produkte zu bieten setzt EISBÄR auf Koppermann TEX-DESIGN™ während der kreativen Schöpfungsphase.
Die detailgetreue und realitätsnahe Simulation der Modelle mit TEX-DESIGN™ überzeugte sowohl das Team von Eisbär, als auch deren Kunden und konnte so zur aktiven Verkaufsförderung und Musterungsbeschleunigung genutzt werden.

Neben dieser betriebswirtschaftlichen Optimierung überzeugt aber auch die bislang auf dem Markt einzigartige Qualität der Ergebnisse im Bereich der Verkaufs Performance.
Änderungen können hier bereits im ersten Entwicklungsstadium schnell und maschengenau erfolgen, nicht zuletzt dank der umfangreichen Struktur- und Maschenbibliotheken von TEX-DESIGN™ und TEX-KNIT™ sowie der einfachen und direkten Ansteuerung der Strickmaschinen.

Kurzprofil EISBÄR Sportmoden GmbH:

Die EISBÄR Sportmoden GmbH steht seit mehr als 50 Jahren für hochwertige und in Österreich produzierte Strickprodukte. Das Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter am Stammsitz in Feldkirchen an der Donau (OÖ) und produziert mehr als eine halbe Million Mützen pro Jahr, die in 27 Länder exportiert werden.
Mehrheitseigentümer der EISBÄR Sportmoden GmbH ist seit 2013 die Tyrol Equity, welche zu den führenden österreichischen Beteiligungsgesellschaften zählt und ihren Focus klar in der nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens sieht.

Mehr Weniger

13.10.2016

Prozessoptimierung von der Masche bis zur Maschine – Giesswein setzt auf Koppermann

Tradition und Moderne – wenige Unternehmen meistern diesen Balanceakt so gelungen wie der Walk- und Strickwarenspezialist Giesswein aus Brixlegg.
Das Unternehmen setzt bereits seit Jahren auf modernste Strickmaschinen um den traditions- und qualitätsbewussten Kunden perfekte Schnittführungen, modernste Farbkombinationen und exzellenten Tragekomfort zu bieten.

Um auch zukünftig schnell und zielgenau auf die sich stetig verändernden Marktbedürfnisse reagieren zu können, entscheidet sich Giesswein für den Einsatz der Koppermann Designlösung in der kreativen Kollektionsentwicklung.

Mit Koppermann lassen sich die innovativen Strick-Designs des Kreativteams direkt und vollautomatisiert in detaillierte Maschenbilder umwandeln und dank der einzigartigen Koppermann Portaltechnologie unmittelbar in die hochmodernen Strickmaschinen einlesen.
Zudem überzeugten die umfassende Bandbreite der Kolorierungsmöglichkeiten spezifischen Farbkarten, sowie die einfache und benutzerfreundliche Anwendung.

„Insbesondere der einfache Datentransfer des kreierten Maschenbildes aus Koppermann zu unserer hauseigenen Produktion hat uns beeindruckt“ berichtet daher Markus Giesswein, Vertriebsleiter bei Giesswein. „Zudem ermöglicht uns das schnelle und intuitive Umkolorieren von Entwürfen mit Koppermann eine deutlich spürbare Effizienzsteigerung in der täglichen Anwendung.“

Über Giesswein Walkwaren AG:

Als führender Hersteller für Walk- und Strickwaren verbindet Giesswein Innovation mit Tradition und Trends mit klassischen Designs. Optische Raffinesse und hohe Produkt- und Verarbeitungsqualität zeigen sich in den Modellen der Bekleidungs- und Schuhkollektionen sowie in der Home Collection. Giesswein setzt bei der Produktion auf die Verwendung hochwertiger Materialien wie reine Schurwolle und Merino. Eine exakte Passform und ein „Rundum-Wohlgefühl“ gepaart mit einem hohen Tragekomfort stehen seit 1954 für die Marke Giesswein, MADE IN AUSTRIA.

Mehr Weniger

13.10.2016

Success Story Huber Holding – Wäsche ist unsere Leidenschaft

Das österreichische Traditionsunternehmen HUBER HOLDING hat sich in seiner 100-jährigen Geschichte einen beachtlichen Namen mit der Herstellung, Vermarktung und dem Vertrieb von Wäsche gemacht. Die umfangreiche Produktpalette der Tochterunternehmen „SKINY“, „HANRO“, „HUBER“ und „HOM“ ist im mittleren bis gehobenen Preissegment angesiedelt und umfasst Day-, Sleep-, Aqua- und Lingeriewear.

Koppermann und die HUBER HOLDING blickten bereits im Jahre 2008 auf eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft im kreativen Bekleidungsentwurf mit TEX-DESIGN™ zurück, so dass die finale Entscheidung für das Product-Lifecylce-Management-System (PLM) TEX-DEFINE™ aus dem Hause Koppermann nicht schwer fiel.

„Die Entscheidungsgrundlage war im Wesentlichen die effiziente Verlinkung von grafischen und beschreibenden Daten, die anschließend im ERP-System weiterverwendet werden können. Des Weiteren die flexiblen Möglichkeiten der Gestaltung von Inhalten und Oberflächen, die es uns ermöglichte, all unsere Spezifika ohne größeren Aufwand zu implementieren, diese im Nachgang zu ändern und zu ergänzen“, so Markus Burgstaller, IT-Leitung und Leitung Customer Service bei der HUBER HOLDING.

Bei der Einführung der Software waren die Ziele seitens HUBER klar definiert. Die Planung zukünftiger Kollektionen sollte über das neue PLM stattfinden, Saisonvergleiche möglich sein, Kalkulationen erstellt werden können und Datenauswertungen aus dem Vertriebswarenpool erfolgen können. Die zentralen Punkte waren dabei die Kollektionsplanung sowie die Sortimentsplanung. Hierfür wurde in enger Zusammenarbeit mit HUBER HOLDING in TEX-DEFINE™ ein Kollektionsrahmenplan entwickelt, der präzise an die Anforderungen des Wäscheherstellers angepasst war. Daraus werden nun die Modeserien runtergebrochen und Modelle erstellt. Heute werden im PLM-System von Koppermann bei HUBER nicht nur sämtliche Produktdaten erfasst und verwaltet, sowie die Kollektionsplanung durchgeführt, sondern auch Lieferantendaten direkt im Livesystem gepflegt.

Dank engagierter Administratoren im Hause HUBER wird das System auch intern immer weiter entwickelt und an die Prozesse angepasst. Die stets aktuelle Verfügbarkeit und strategische Analyse der Daten sind seit dem Einsatz der PLM-Lösung von Koppermann keine Herausforderung mehr.
 
Über HUBER HOLDING

Zur HUBER HOLDING AG gehört die ARULA– ein vollstufiger Produktionsbetrieb, der einerseits für die Konzernmarken „SKINY“, „HANRO“, „HUBER“ und „HOM“ und andererseits auch für Dritte produziert. Alle vier Wäschemarken verfügen über eigenständige Marketing- und Vertriebsorganisationen, die ihre Zentralen in Mäder (Vorarlberg, Österreich) und Marseille (Frankreich) haben. Die vier Marken unterscheiden sich in ihren spezifischen Produktportfolios, den unterschiedlichen Zielgruppen und der internationalen Ausrichtung.

Weltweit werden die Wäscheprodukte von HUBER, HANRO, SKINY und HOM in 50 Ländern verkauft. Die HUBER TRICOT stellt als Service Partner den anderen Tochterfirmen der HUBER HOLDING AG verschiedene Dienstleistungen, wie z.B. die EDV, Vertriebslogistik, Finanzwesen, Einkauf und Personalwesen zur Verfügung. Zudem verfügt die HUBER Gruppe über 72 eigene HUBER SHOP Filialen in Österreich. Das Traditionsunternehmen HUBER HOLDING mit Sitz in Götzis und Fertigung in Mäder beschäftigt rund 1320 Mitarbeiter und erzielt einen jährlichen Umsatz von rund 130 Mio. Euro.

Über Koppermann

Koppermann ist führender Anbieter von Softwarelösungen und Beratungsdienstleistungen für die Mode- und Textilbranche. Das Unternehmen ist optimal aufgestellt und verzeichnet heute eine Marktdurchdringung von 2/3 der Top 15 in der deutschen Bekleidungsindustrie. Weltweit zählt Koppermann über 1200 Kunden und das Marktpotential ist längst nicht ausgeschöpft. Denn mehr als 50 Mitarbeiter sind tagtäglich dabei, die Branchenprozesse stetig mit innovativen Lösungen zu verbessern.

Mit unserer Technologie helfen wir Unternehmen dabei, ihre Produktentwicklungs- und Vermarktungsprozesse auf innovative Wege zu bringen und signifikant zu verbessern. Hersteller und Händler gewinnen mit Koppermann einen strategischen Partner, der den Wertschöpfungsprozess ab der Kollektionsplanung, über die Entwicklung bis hin zur verkaufsfördernden Flächeninszenierung als zentralen Erfolgsfaktor sieht. Dies geschieht unter anderem mit frei individualisierbaren Datenbanken sowie mit frühzeitigen Modell- und Flächenvisualisierungen. Speziell ausgebildete Teams aus IT- und Fashionexperten sichern die zuverlässige Einführung und einen dauerhaften Betrieb der Systeme.

Mehr Weniger

13.10.2016

Success Story Popken Fashion Group – Erfolg mit Stil

Die POPKEN FASHION GROUP, mit Sitz im niedersächsischen Rastede, gilt bereits seit vielen Jahren als der führende Anbieter großer Größen im modischen Damensegment. Das norddeutsche Unternehmen begeistert seine Kunden aber nicht nur mit exklusiver Mode für große Größen, sondern auch mit familiärer Tradition und Leidenschaft für Passform und Farbgestaltungen.

Um der schnelllebigen Branche und den steigenden Produktanforderungen gerecht zu werden implementierte die POPKEN FASHION GROUP bereits im Jahre 2010 die Koppermann Kreativlösung TEX-DESIGN™ zur Optimierung der künstlerischen Gestaltung der Kollektion. Parallel erkannte man schnell die Notwendigkeit der Digitalisierung der gesamten Produktentwicklung und begann mit der Auswahl einer leistungsstarken PLM Lösung um dieser Herausforderung gerecht zu werden.

Koppermann konnte sich, dank seiner flexiblen Datenbankstruktur und nahtlosen Durchgängigkeit, im Auswahlprozess durchsetzen und final die bestehende Fremdlösung, sowie die aufwendige Arbeit mit Excel Listen in einem mehrstufigen Projekt ablösen. Diese umfassende Strukturierung und Vereinheitlichung der Arbeitsabläufe führte dabei zu einer spürbaren Verringerung der Arbeitsaufwände der Anwender und einer nachhaltigen Zeit- und Ressourcenersparnis in der Produktentwicklung. „Neben der hochflexiblen Lösung und dem umfassenden fachlichen Knowhow haben uns aber besonders auch die partnerschaftliche Zusammenarbeit und das hervorragende Projektmanagement überzeugt“, berichtet Barbara Arnold-Reinschmidt, Geschäftsführerin für den Bereich Einkauf bei der POPKEN FASHION GROUP.

Alle Produkte, unabhängig ob Vollkauf oder PLV, werden erstmalig mit der Koppermann PLM-Lösung erfasst und definiert. Dabei erfolgt weiterführend auch die Überwachung aller erforderlichen Prozessschritte des Workflows. Die Koppermann PLM-Lösung unterstützt die Anwender bei der Terminverwaltung und -kontrolle über interne Actioncalendar, welche zu Saisonbeginn zentral festgelegt werden. Die Modelle selbst ermitteln autark anhand einiger Merkmale den Actioncalendar, der für sie angewendet werden muss und generieren so ihren individuellen Solltermin. Weite Teile der Qualitätssicherung, wie eine umfassende Wareneingangsprüfung oder die Musterbeurteilung werden zudem zentral innerhalb der Koppermann Lösung erfasst und nachverfolgt.

Ein weiterer Meilenstein dieses gelungenen Projekts wurde durch den Zukauf der Marke GINA LAURA initiiert. Im Zuge dessen wurde das dort bereits vorab bestehende PLM System 2016 ebenfalls erfolgreich durch Koppermann abgelöst und so eine unternehmensübergreifende und durchgängige PLM Landschaft geschaffen. Die Mitarbeiter von GINA LAURA erstellen aktuell bereits die erste Kollektion mit der Koppermann Lösung.

Ungeachtet der Tatsache, dass das ursprüngliche Kernprojekt bereits erfolgreich abgeschlossen und alle anfänglichen Aufgabenstellungen erfüllt wurden, wird die PLM Lösung der POPKEN FASHION GROUP konstant weiterentwickelt. Das Projektteam von Koppermann unterstützt die Systembetreuer dabei, den stetig wechselnden Anforderungen des Marktes zukunftsorientiert und nachhaltig zu begegnen.

Koppermann bietet seinen Kunden langjährige Partnerschaften und eine fortschreitende Evolution seiner Gesamtlösung. So ist es kaum verwunderlich, dass die POPKEN FASHION GROUP und Koppermann bereits ein neues Projekt zur Prozessoptimierung starten: die Umsetzung der Fabric Library, in welcher alle relevanten Gewebe saisonübergreifend erfasst und verwaltet werden können. So wird allen Akteuren des kreativen Prozesses jederzeit ein optimaler Überblick gewährleistet.

Innovativ mit Leidenschaft für Erfolg mit Stil!

Über POPKEN FASHION GROUP

Die POPKEN FASHION GROUP verbindet die Mode-Unternehmen ULLA POPKEN GmbH und GINA LAURA GmbH & Co. KG. Zu den beiden Unternehmen gehören deren Eigenmarken ULLA POPKEN, GINA LAURA, JP1880 und STUDIO UNTOLD. Langjährige Erfahrung, familiäre Wurzeln und ausgeprägter Unternehmergeist sind die Basis für den Erfolg der vier Labels. Die Kernkompetenz des Unternehmens mit Sitz in Rastede liegt in der Produktion und dem Vertrieb von Damenmode in großen Größen.

Als Multi-Channel-Unternehmen vertreibt die POPKEN FASHION GROUP ihr Mode-Sortiment heute weltweit – in über 30 Ländern und rund 650 Filialen, im Versand- und Internethandel sowie über ausgewählte B2B-Partner. Insgesamt beschäftigt die Group dabei mehr als 4.000 Mitarbeiter.

Über Koppermann

Koppermann ist führender Anbieter von Softwarelösungen und Beratungsdienstleistungen für die Mode- und Textilbranche. Das Unternehmen ist optimal aufgestellt und verzeichnet heute eine Marktdurchdringung von 2/3 der Top 15 in der deutschen Bekleidungsindustrie. Weltweit zählt Koppermann über 1200 Kunden und das Marktpotential ist längst nicht ausgeschöpft. Denn mehr als 50 Mitarbeiter sind tagtäglich dabei, die Branchenprozesse stetig mit innovativen Lösungen zu verbessern.

Mit unserer Technologie helfen wir Unternehmen dabei, ihre Produktentwicklungs- und Vermarktungsprozesse auf innovative Wege zu bringen und signifikant zu verbessern. Hersteller und Händler gewinnen mit Koppermann einen strategischen Partner, der den Wertschöpfungsprozess ab der Kollektionsplanung, über die Entwicklung bis hin zur verkaufsfördernden Flächeninszenierung, als zentralen Erfolgsfaktor sieht. Dies geschieht unter anderem mit frei individualisierbaren Datenbanken sowie mit frühzeitigen Modell- und Flächenvisualisierungen. Speziell ausgebildete Teams aus IT- und Fashionexperten sichern die zuverlässige Implementierung und einen dauerhaften Betrieb der Systeme.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Große Veränderungen beginnen im Kleinen. Koppermann kann mit Stolz behaupten, von Anfang an dabei gewesen zu sein, als die Mode- und Textilindustrie die ersten Schritte ins Informations- zeitalter wagte. Bereits Ende der 1980er Jahre erkannten Wolfgang Koppermann und sein Geschäftspartner Andreas Lachner das Potenzial von CAD-Systemen für die Branche und entwickelten TEX-DESIGN™ – die erste Grafiksoftware für Kreation und Stoffbearbeitung. Die Kunden entdeckten schnell die Vorteile für ihre alltäglichen Prozesse und immer mehr Designabteilungen stiegen vom Zeichenblock auf den PC um. Technologische Maßstäbe setzte Koppermann auch mit der Einführung von TEX-DEFINE™, eine weltweit führende Anwendung für Product Data- und Lifecycle-Management. Kunden schätzen die deutliche Verkürzung der Entwicklungszeit, die Reduzierung von Musterteilen und sehen Ihren Erfolg nachhaltig unterstützt. Mit viel Affinität für Visualisierung und der brennenden Frage der Hersteller: „Wie sieht die Kollektion von morgen aus?“, launcht Koppermann im Jahr 2001, die 3D Planungs- und Visual Merchandising-Lösung TEX-STORE™. Unternehmen können von nun an virtuelle Kollektionsaussagen in 3D entwickeln und wichtige Entscheidungen bereits vor dem Musterungsprozess treffen.

Innovativ mit Leidenschaft
 
Inzwischen ist Koppermann Computersysteme optimal aufgestellt und verzeichnet heute eine Marktdurchdringung von 2/3 der Top 15 in der deutschen Bekleidungsindustrie. Weltweit zählt Koppermann über 1200 Kunden und das Marktpotential ist längst nicht ausgeschöpft. Denn mehr als 50 Mitarbeiter sind tagtäglich dabei, die Branchenprozesse stetig mit innovativen Lösungen zu verbessern.

Mit unserer Technologie helfen wir Unternehmen dabei, ihre Produktentwicklungs- und Vermarktungsprozesse auf innovative Wege zu bringen und signifikant zu verbessern. Hersteller und Händler gewinnen mit Koppermann einen strategischen Partner, der den Wertschöpfungsprozess ab der Kollektionsplanung, über die Entwicklung bis hin zur verkaufsfördernden Flächeninszenierung, als zentralen Erfolgsfaktor sieht. Dies geschieht unter anderem mit frei individualisierbaren Datenbanken sowie mit frühzeitigen Modell- und Flächenvisualisierungen. Speziell ausgebildete Teams aus IT- und Fashionexperten sichern die zuverlässige Einführung und einen dauerhaften Betrieb der Systeme.

Zu unserem Lösungsportfolio zählen: Standardsoftware, Implementierungsleistungen sowie Beratungs- und Serviceleistungen. Unser Hauptaugenmerk liegt bei der professionellen Beratung und Unterstützung der TOP – Bekleidungshersteller in der Modeindustrie bei Ihrem kompletten Produktkreislauf.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

50-99

Geschäftsfelder
  • Ladenbau, Ladeneinrichtung, Store Design & Visual Merchandising
  • Retail Technology