EuroCIS

AURES Technologies GmbH

Frauenstr. 28, 82216 Maisach
Deutschland

Telefon +49 8141 22715-10
Fax +49 8141 22715-29
salesde@aures.com

Hallenplan

EuroShop 2017 Hallenplan (Halle 6): Stand G46

Geländeplan

EuroShop 2017 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Retail Technology

Retail Technology

  • 07  Retail Technology
  • 07.07  POS-Hardware
  • 07.07.01  Kassenhardware

Kassenhardware

  • 07  Retail Technology
  • 07.07  POS-Hardware
  • 07.07.06  Bildschirme, Touchscreens

Bildschirme, Touchscreens

  • 07  Retail Technology
  • 07.07  POS-Hardware
  • 07.07.08  Geldschubladen, Kassenschubladen

Geldschubladen, Kassenschubladen

  • 07  Retail Technology
  • 07.07  POS-Hardware
  • 07.07.10  POS-Drucker, Coupon Drucker

POS-Drucker, Coupon Drucker

  • 07  Retail Technology
  • 07.07  POS-Hardware
  • 07.07.11  Scanner

Scanner

Unsere Produkte

Produktkategorie: Bildschirme, Touchscreens

YUNO

AURES YUNO ist ein lüfterloses, kompaktes EPOS-Kassen-System
Das leistungsstarke, für alle Verkaufsstellen und Servicepunkte geeignete Allround EPOS-Kassen-System ist in zwei Bildschirm-Formaten erhältlich. Sowohl der 15-Zoll-Standardbildschirm im Format 4:3 wie auch der 15,6-Zoll-Bildschirm im Breitbildformat 16:9 lassen sich mit Mehrfinger-Gestenerkennung bedienen und sind widerstandsfähig gegen Erschütterungen und Kratzer.

Das modern designte AURES EPOS-Kassen-System YUNO bietet sich durch seine Flexibilität für zahllose Einsatzbereiche an. So kann das System beispielsweise mit VESA-Befestigungungen sockellos an der Wand oder auf einem Ständer installiert werden. Außerdem ist es auch mit einem herkömmlichen Touchscreen erhältlich. (Monitore 15 oder 15,5 Zoll im Breitbild-Format).
In der Standardversion verfügt die universelle Hardware über einen Flashspeicher (SSD 2,5 Zoll) mit einer Kapazität von 64 GB. Widerstandsfähig z. B. gegen Fette, Krümel, Staub, Spritzer oder auch Rückstände aus Küchen, Restaurants oder Bäckereien, kann die YUNO auch in schwierigen Verkaufsumgebungen eingesetzt werden. Dabei überzeugen die beiden Prozessoren mit geringem Energieverbrauch und dem als Kühlkörper fungierenden Aluminiumgehäuse. Selbstverständlich entspricht YUNO damit den geltenden Umweltnormen (geringer CO2-Fußabdruck).

AURES YUNO bietet mit ihren zahlreichen Vorteilen (moderne Technik, ergonomische Gestaltung, innovative Funktionen und modernes Design) ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist somit eine rentable und nachhaltige Investition für jedes POS IT-System.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kassenhardware

NINO

Kleines Format, große Leistung!
AURES NINO II ist ein vollständig zusammenklappbares Mini-Touchscreen-EPOS-Kassen-System, in kompaktem Design mit einem leistungsstarken J1900 Bay Trail Prozessor.

Der kleine 14 Zoll-Bildschirm mit dem 16:9 Breitbild-Format mit kapazitivem Touchscreen mit PCAP Multi-Touch-Technologie ist flach und randlos, was die Nutzung auch in kleinen Kassenbereichen ermöglicht.

Die AURES NINO II ist ein komplett zusammenklappbar (0 bis 90°) und lässt sich Dank flexiblem Aluminium-Sockel überall anpassen.
Sie lässt sich „flach“ wie ein Pult oder abgewinkelt auf seinem Fuß nutzen, außerdem ist eine VESA-Montage an Wand oder Säule möglich.

Das lüfterlose System eignet sich perfekt zum Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen, auch mit individuellen Anforderungen. Dabei überzeugt es durch geringen Stromverbrauch.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kassenhardware

SANGO

Ein unwiderstehliches EPOS-Terminal, dessen exklusives Konzept unterhalb des Monitors freien Raum bietet !
Die AURES SANGO ist ein EPOS-Kassen-System mit einzigartigem Konzept, das dem Nutzer unter dem Touchscreen völlige Bewegungsfreiheit lässt.

Die SANGO benötigt keinen der bislang üblichen Sockel, sondern scheint – äußerst platzsparend – schwerelos über genau dem Platz zu schweben, der bis dato von der Rechnereinheit beansprucht wurde. Wie eine „Stützstruktur“ trägt die SANGO das EPOS-Kassen-System und verbindet es elegant mit der Rechnereinheit.

Die SANGO entspricht den höchsten Ansprüchen an ungewöhnliches Design, minimalistische Ästhetik, Ergonomie und äußerst niedrigen Energiebedarf. Ihr Flash-Speicher (SSD 2,5’’) ist dabei leiser als eine herkömmliche Festplatte und gleichzeitig sehr resistent gegenüber Erschütterungen. Außerdem wirkt die robuste, standfeste Metallbasis als natürliche Verlängerung des schlanken „Arms“ zusätzlich wärmeableitend.
Drei verschiedene Prozessortypen sowie mehrere Anschlussmöglichkeiten stehen für die SANGO zur Verfügung, womit sie problemlos an die technologischen Bedürfnisse aller Anwender angepasst werden kann. Der flache Monitor mit LED Hintergrundbeleuchtung und randfreiem Display wird in kapazitiver Multi-Touchscreen-Ausführung angeboten (PCAP Technologie).

In edlem Polykarbonat-Finish, erhältlich in sieben Farben (White, Black, Red, Blue, Orange, Grey und Cassis), ergänzt SANGO die 2005 eingeführte, revolutionäre Gestaltung der AURES EPOS-Kassen-Systeme. Die Marken von heute nutzen die SANGO an der Schnittstelle zum Konsumenten zur Darstellung ihrer individuellen und visuellen Identität.

Patentnummer 13/51321 - Gebrauchsmuster-Nummer 13/1091 - Copyright AURES 2016
 

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

08.03.2017

Yuno Kiosk 22“ und neue mini USV machen Yuno flexibel einsetzbar

Yuno wird zum Multitalent

Aus eins mach zwei, das ist nun mit dem bewährten Yuno Kassensystem möglich, denn Aures bringt den neuen Monitor Yuno Kiosk 22“ auf dem Markt. Ferner präsentiert das Unternehmen eine neue mini-USV für die kompakte Yuno.

Konsequent einfach will Aures es den Kunden hinsichtlich flexiblem Einsatz machen und zeigt mit der Yuno Kiosk 22“ wie es geht: Bis dato ist die bewährte Yuno als klassische Kasse auf Fuß oder Säule, in der Gastronomie oder im Handel, an der Theke oder Tresen im Einsatz. Jetzt ist mit der Yuno Kiosk 22“ auch ein Küchenmonitor oder ein Infoterminal im Handel als Wandmontage am Start. Der Vorteil: Kein Umlernen durch identische Komponenten. In beiden Modellen liegt die exakt gleiche Hardware- und Software Plattform vor - nur die Bildschirmgröße variiert. Auch sind für die Programmierung keine weiteren Anpassungen und Treiber notwendig; ferner stimmen Ersatzteile und Know-how überein. Im Servicefalle lassen sich sogar Motherboard oder SSD unter den Geräten tauschen.

Ebenfalls stellt Aures auf der EuroShop die neue mini USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) für die Yuno vor. Diese kann direkt in die Yuno montiert werden. So ist das Gerät äußerst platzsparend und nachhaltig gegen Stromausfall gesichert.

Mehr Weniger

07.03.2017

Sango auch bald mit Intel Skylake Prozessoren der 6ten Generation

State-of-the-Art trifft minimalistische Ästhetik und Ergonomie

Im Omni-Channel-Zeitalter ist Kasse nicht mehr gleich Kasse. Mit den steigenden Ansprüchen und Herausforderungen des Einzelhandels steigt auch die Komplexität von Kassensystemen. Die Vernetzung von klassischer Warenwirtschaft und FIBU, gepaart mit CRM, mobiler App, E-Commerce und mehr erfordert leistungsstarke Prozessoren.

 Ein Grund mehr, dass Aures demnächst die Kasse Sango mit den aktuellsten lüfterlosen Intel Skylake i3 und i5 auf den Markt bringt.

 „Wir sind uns der technologischen Anforderungen am POS bewusst und arbeiten mit Hochdruck daran unsere Sango mit den neuen Intel i3 und i5 Prozessoren der 6ten Generation auszustatten“, so Hilmar Buchwald, Executive Director of DACH Region. Bis zu 45% Leistungszuwachs ist mit den neuen Prozessoren zu erwarten und hält so allen Anwenderbedürfnissen stand.

 

 Über die AURES Gruppe – www.aures.com

 Die 1989 gegründete und seit 1999 an der Euronext börsennotierte AURES Gruppe entwickelt und stellt Kassensysteme und dazugehörige Peripheriegeräte her. Diese EPOS Hardware sind offene Systeme mit PC-Architektur für Verkaufs-und Geschäftsräume, die für Food und Non-Food Unternehmen und Handelsketten, für das Hotel- und Gaststättengewerbe und für alle Arten von Verkaufsstellen und Dienstleistungssektoren (POS Sektor – points of sale & points of service) bestimmt sind. 

Mit einem Gesamtjahresumsatz von 76,2 Millionen Euro in 2016 ist die Gruppe weltweit vertreten (die Muttergesellschaft befindet sich in Frankreich, die Tochterfirmen in Großbritannien, Deutschland, Australien und in den USA) und verfügt in mehr als 50 anderen Ländern über ein Netz von Vertriebspartnern. 2016 gewann AURES den renommierten BFM Award für Leistungen im Export.

Zusätzlich zu der POS-Tätigkeit ist die Abteilung „Equipment und OEM-Systeme" in direkter Verbindung mit den Integratoren und Entwicklern, die mit Einzelkomponenten sowie kompletten Baugruppen die Bereiche Industrie, Integration (OEM) und Digital Display, unterstützen.

Mehr Weniger

07.03.2017

Kooperation Handelsfaktor und Aures überzeugt Filialisten

Einzelhandel 4.0 – Die Kasse, die neue Kunden bringt

Gemäß der EHI „Omnichannel-Studie 2016“ sind neue Web2Shop- bzw. Click & Collect- Konzepte bereits heute für den Handel höchst relevant. Insbesondere in Bezug auf Zahlungen von Online-Produkten und -Services im stationären Einzelhandel machen sich Telenorma und Aures derzeit verdient und konnten damit neue Kunden gewinnen.

Der stationäre Einzelhandel ist im Wandel. Online-Shops, Social-Media und neue Marketing-Instrumente verschieben Marktanteile; der Fachhandel ist im Zugzwang. Hier hat sich Telenorma mit Handelsfaktor, der Plattform für moderne Fachhandels- und Kassenkonzepte, federführend im Bereich E-Zigaretten, Tabakhandel und Presse, Gedanken gemacht, denn die Entwicklung der Multichannel-Strategien ist nicht aufzuhalten. „Der lokale Händler will Herr des Geschäfts und Herr der Zahlung bleiben und trotzdem von den Omni-Channel-Instrumenten profitieren“, so Gerd Schick, Vorstand der Telenorma. Seine Idee: die innovative Cloudkasse Handelsfaktor mit der modernen und nachhaltigen Hardware von Aures zu verbinden, um online-Dienstleistungen lokal zugänglich und möglichst per EC-Terminal abrechenbar zu machen. Gerd Schick erläutert: „Konsumenten wollen heute einheitlich online und vor Ort betreut werden und dabei sicher zahlen, am besten an einer „richtigen“ Kasse. Doch die muss eben ebenfalls zeitgemäß sein. Hier punkten die Kassensysteme mit Peripherie von Aures, die Dank höchst modernem Design und Green-IT genau in dieses Konzept passen“.

Aures ist deshalb nun exklusiver Partner von Telenorma. Jegliche Lösungen, die mit einer Hardware ausgeliefert werden, sind mit einer der designorientierten Aures-Kassen ausgestattet und realisieren die Vision von Handelsfaktor: die Cloudkasse, als universeller Konnektor von online-Angeboten mit der Aures-Hardware vor Ort. Ein komplett neue und von Telenorma entwickelte Online-ZVT-Schnittstelle ermöglicht dabei das EC-Terminal so anzubinden, dass der Zahlungsvorgang im Netz angestoßen und die Zahlung im sicheren lokalen Netz abgewickelt werden kann.

Der Ansatz überzeugt - insbesondere bei Marktteilnehmern, die ebenfalls ihre Branche auf den Kopf stellen – Filialisten, Großhändler und Anbieter von E-Zigaretten. So revolutionieren zum Beispiel Highendsmoke, Ex-Trade und Culami die E-Zigaretten-Branche mit der Handelsfaktor-Lösung und Aures Hardware.

Highendsmoke ist bereit jetzt der größte Filialist im E-Zigaretten-Bereich. Die Filialen werden derzeit bundesweit auf Handelsfaktor und Aures umgestellt.

Culami und Telenorma haben gemeinsam mit dem Industrial Valley 4.0 ein einzigartiges Industrie 4.0 Projekt aufgesetzt, welches dem Handel neue Vorteile verschafft. Die zunehmende Digitalisierung ändert jede Branche. Die digitale Vernetzung ermöglicht Effizienzvorteile sowie neue Wachstumspotenziale und Geschäftsmodelle. Diese sollen jetzt auch der E-Zigaretten-Branche zugänglich gemacht werden. Selbstverständlich auf der Hardware von Aures.

Ex-Trade geht noch einen Schritt weiter und bietet seinen Händlern eine eigene Edition mit zahlreichen Modulen, welche aus der Handelsfaktor-Lösung die führende Branchenlösung für den E-Zigaretten-Bereich macht.

Diese mit neuesten Technologien entwickelten Branchen-Lösungen eröffnen dem Einzelhandel völlig neue und einzigartige Effizienzsteigerungen, neue Geschäftsmodelle und erlauben es mit Web2Shop-Konzepten neue Zielgruppen anzusprechen.

Über TELENORMA – www.handelsfaktor.de
Die TELENORMA AG ist mit ihrem 2014 ausgegliederten Geschäftszweig TN Kassensysteme und der 2012 entwickelten „HANDELSFAKTOR“-Lösung einer der Anbieter, der es sich zur Aufgabe gemacht hat den Einzelhandel zu stärken und diesem neue Geschäftsmodelle zu erschließen. 

 Über die AURES Gruppe – www.aures.com
Die 1989 gegründete und seit 1999 an der Euronext börsennotierte AURES Gruppe entwickelt und stellt Kassensysteme und dazugehörige Peripheriegeräte her. Diese EPOS Hardware sind offene Systeme mit PC-Architektur für Verkaufs-und Geschäftsräume, die für Food und Non-Food Unternehmen und Handelsketten, für das Hotel- und Gaststättengewerbe und für alle Arten von Verkaufsstellen und Dienstleistungssektoren (POS Sektor – points of sale & points of service) bestimmt sind. 

 Mit einem Gesamtjahresumsatz von 76,2 Millionen Euro in 2016 ist die Gruppe weltweit vertreten (die Muttergesellschaft befindet sich in Frankreich, die Tochterfirmen in Großbritannien, Deutschland, Australien und in den USA) und verfügt in mehr als 50 anderen Ländern über ein Netz von Vertriebspartnern. 2016 gewann AURES den renommierten BFM Award für Leistungen im Export.

Zusätzlich zu der POS-Tätigkeit ist die Abteilung „Equipment und OEM-Systeme" in direkter Verbindung mit den Integratoren und Entwicklern, die mit Einzelkomponenten sowie kompletten Baugruppen die Bereiche Industrie, Integration (OEM) und Digital Display, unterstützen.

Mehr Weniger

17.02.2017

EuroShop 2017: Aures präsentiert mit dem Swing ein multifunktionales Tablet speziell für den POS

In diesem Jahr findet die EuroCIS, Europas führende Technologiefachmesse für den Handel, wieder im Rahmen der EuroShop in Düsseldorf statt. Dabei stehen vor allem Lösungen im Fokus, die den Handel beim Umsetzen seiner Omnichannel-Strategien unterstützen. Bekannt für Design und Benutzerfreundlichkeit stellt Aures zu diesem Anlass erstmalig das neue Tablet Swing dem internationalen Publikum vor.

Der Handel von heute braucht Ideen von morgen; Konzepte, die den Verkauf unterstützen und die Interaktion mit dem Kunden erleichtern. Flexible und mobile Lösungen sind gefragt. Entsprechend hat der Kassenhersteller Aures das Swing entwickelt, um den Anforderungen des modernen, stationären Einzelhandels gerecht zu werden. Mit dem Tablet können neue technologische Möglichkeiten und die damit verbundenen Multi-Channel-Strategien erfolgreich eingesetzt werden.

Ganz nach dem Unternehmensslogan « Touch the difference » können sich die Besucher auf der EuroShop hinsichtlich der Tauglichkeit im Verkaufsalltag einen Eindruck verschaffen. Leicht gewölbt und mit bequemer Handschlaufe ist ermüdungsfreies Tragen gewährleistet. Ferner verfügt das Swing auf der Rückseite über einen integrierten Klappständer, mit dem das Tablet auf dem Tisch stehen kann.

Das Swing kommt mit dem eigens von Aures entwickelten Pogo-System mit integriertem Diebstahlschutz. Pogo stellt den Kern einer Reihe von Aufnahmestationen dar und hält das Swing sicher in seiner Position; dabei stehen verschiedene Montagemöglichkeiten zur Verfügung: optionale VESA-/Wandhalterung - für beispielsweise Digital Signage - oder eine robuste Mini-Säule für die Theke (z.B. Kundenbindungsprogramme, Inventar- oder Preisabfrage). Magnete greifen das Tablet und verriegeln es automatisch. Ein Entnehmen ist dann nur mit PIN-Freigabe möglich; dies verhindert unautorisierte Nutzung und Diebstahl.

Für das Swing ist auch eine Dockingstation erhältlich. Sie verfügt über mehrere Schnittstellen für Kassenlade, Bondrucker, EC-Geräte usw.. Das Swing bleibt auch mobil über Funk mit der Dockingstation in Verbindung und hält so permanent den Kontakt zu der dort angeschlossenen Peripherie. Bei Wand- oder Tischmontage kann das Swing an die « Light Box » angeschlossen werden, ein POS Device Hub, der zusätzliche Anschlussmöglichkeiten mit anderen Peripheriegeräten bietet.  Das Swing sowie die Dockingstation sind in schwarz und weiß lieferbar.

Vorteile auf einem Blick:

  •  Diverse Funkanwendungen (Kompatibilität für alle Standardschnittstellen: WLAN, RFID, NFC, Bluetooth, BLE, Mifare, usw.)
  • Hot-Swap-Akku (Tablet läuft während Akkuwechsel weiter) 
  • Tablet mit permanentem Anschluss an alle EPOS-Peripheriegeräte, Smartphones und weitere externe Geräte - auch im mobilen Einsatz
  • Automatische, elektronische Anti-Diebstahl-Verriegelung (Sicherheitscodes für die Entnahme aus der Ladestation)
  • 2D-Scanner 
  • Optional: integrierter Magnetkartenleser 
  • Integrierte Kameras   
Das neue Swing ist auf der EuroShop in Halle 6 auf dem Stand G46 bei Aures zu sehen

Über die AURES Gruppe – www.aures.com
Die 1989 gegründete und seit 1999 an der Euronext börsennotierte AURES Gruppe entwickelt und stellt Kassensysteme und dazugehörige Peripheriegeräte her. Diese EPOS Hardware sind offene Systeme mit PC-Architektur für Verkaufs-und Geschäftsräume, die für Food und Non-Food Unternehmen und Handelsketten, für das Hotel- und Gaststättengewerbe und für alle Arten von Verkaufsstellen und Dienstleistungssektoren (POS Sektor – points of sale & points of service) bestimmt sind. 

Mit einem Gesamtjahresumsatz von 76,2 Millionen Euro in 2016 ist die Gruppe weltweit vertreten (die Muttergesellschaft befindet sich in Frankreich, die Tochterfirmen in Großbritannien, Deutschland, Australien und in den USA) und verfügt in mehr als 50 anderen Ländern über ein Netz von Vertriebspartnern. 2016 gewann AURES den renommierten BFM Award für Leistungen im Export.

Zusätzlich zu der POS-Tätigkeit ist die Abteilung „Equipment und OEM-Systeme" in direkter Verbindung mit den Integratoren und Entwicklern, die mit Einzelkomponenten sowie kompletten Baugruppen die Bereiche Industrie, Integration (OEM) und Digital Display, unterstützen.

 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Hersteller von individuellen und hochwertigen Kassensystemen, kompakte Touchkassen farblich anpassbar mit passender Peripherie

Mehr Weniger