HSD Düsseldorf University of Applied Sciences PBSA Peter Behrens School of Arts

Georg-Glock-Str. 6, 40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon +49 211 435101
Fax +49 211 435103
dekanat.design@hs-duesseldorf.de

Hallenplan

EuroShop 2017 Hallenplan (Halle 11): Stand G28

Geländeplan

EuroShop 2017 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 09  Allgemeine Dienstleistungen

Allgemeine Dienstleistungen

  • 09  Allgemeine Dienstleistungen
  • 09.02  Verbände, Forschungsinstitute, Hochschulen

Verbände, Forschungsinstitute, Hochschulen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Allgemeine Dienstleistungen, Verbände, Forschungsinstitute, Hochschulen

Lehrgebiete Design

Animation/Bewegtes Bild/Ton
AV Medien/Film
Buch - Redaktion & Edition
Designtheorie
Experimentelles Prototyping
Form & Farbe
Fotografie/Interdisziplinäre Bildkonzepte
Gender Media Design
Gestaltung für die Serienfertigung
Gestaltungslehre - Räumlich-Plastische Gestaltung
Illustration
Interaktive Systeme/Hypermedia
Künstlerische Grundlagen
Kultur- Medienwissenschaften
Kunstgeschichte/Kunst- und Bildwissenschaft
Medienspezifische Visualisierung
Produktkonzepte für Unikat und Serie
Schmuck und Kontextuelle Kunst
Social Design/Kampagne
Strategische Kommunikation
Text/Verbale Kommunikation/Creative Writing
Typografie
Zeichnen & freie Grafik

Mehr Weniger

Produktkategorie: Allgemeine Dienstleistungen, Verbände, Forschungsinstitute, Hochschulen

Lehrgebiete Architektur

Gestaltung / Darstellung
Entwurf
Technologie
Theorie

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Hochschule Düsseldorf (HSD) ist eine moderne Bildungseinrichtung mitten in der lebendigen LandeshauptstadtNordrhein-Westfalens. Sie bietet ihren Studierenden innovative Studiengänge auf Bachelor- und Master-Niveau, eine an der beruflichen Praxis orientierte Lehre und Forschung mit engen Kontakten zu Wirtschaft und Industrie, eine moderne Ausstattung sowie ein freundliches und interkulturelles Lernumfeld.  
 

Gegründet wurde die Hochschule am 1. August 1971 unter den Namen Fachhochschule Düsseldorf. Vor dem Hintergrund der Bildungsreformen der 1960er und 1970er Jahre entstand sie aus dem Zusammenschluss mehrerer bis dahin eigenständiger, renommierter Vorgängerinstitutionen – darunter die Staatliche Ingenieurschule, die Peter-Behrens-Werkkunstschule, die Höhere Fachschule für Sozialarbeit und die Düsseldorfer Außenstelle der Höheren Wirtschaftsfachschule Mönchengladbach. Mit mehr als 10.000 Studierenden, rund 200 Professorinnen und Professoren sowie 220 Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Hochschule Düsseldorf heute eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen. Mit 36 Studiengängen an sieben Fachbereichen bietet sie ein umfangreiches und differenziertes Studienangebot, dessen Profil durch anwendungsorientierte und  fächerübergreifende Lehre geprägt wird. Schwerpunkte, die das Spektrum der Hochschule bestimmen, liegen in den Bereichen Architektur, Design, Elektrotechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Medientechnik und –Informatik, Sozial- und Kulturwissenschaften sowie Wirtschaft.

 

Durch die breiten Berufserfahrungen der Dozentinnen und Dozenten in Wirtschaft, Industrie und Forschung ist eine enge Verbindung der angebotenen Lehre zur Praxis gewährleistet. Die Hochschule Düsseldorf ist daher auch ein kompetenter Forschungs- und Entwicklungspartner für regionale, nationale und internationale öffentliche Einrichtungen und Unternehmen. Darüber hinaus kooperiert sie mit zahlreichen Wirtschaftsorganisationen, sozialen und kulturellen Institutionen sowie gesellschaftlichen Akteuren aus Praxis und Wissenschaft. Hieraus haben sich unter anderem die Themenschwerpunkte und Kompetenzfelder in den Bereichen Energie und Umwelt, Altersgerechtes Leben, 3D-Gestaltung, Kommunikation und Medien, Sound and Vibration Engineering, Automatisierung technischer Prozesse sowie Soziale Teilhabe und Politische Partizipation entwickelt.

 

Schon lange hat sich also aus dem Verband der ursprünglich eigenständigen Einrichtungen eine starke Einheit entwickelt. Dies führt auch dazu, dass die HSD in hohem Maß durch interdisziplinäre Forschungsprojekte und hochschulübergreifende Veranstaltungen geprägt ist. Mit dem Umzug auf unseren neuen Campus in Derendorf äußert sich dies nun endlich auch in räumlicher Hinsicht: Aus Platzgründen ist die Hochschule bislang noch auf zwei Standorte verteilt. An unserem Standort mitten im Stadtteil Derendorf hat die Hochschule ein attraktives Quartier gefunden, das neben den hochmodernen Gebäuden für innovative Lehre und Forschung mit Grünanlagen und Aufenthaltsflächen eine offene Campus-Atmosphäre bietet, die alle Hochschulangehörigen ebenso wie die Öffentlichkeit zum generations- und fachübergreifenden Austausch einlädt. 

Mehr Weniger