EuroCIS

inform solutions GmbH

Postfach 1328, 59174 Kamen
Herbert-Wehner-Str. 13, 59174 Kamen
Deutschland

Telefon +49 2307 97333-0
Fax +49 2307 97333-100
info@inform-solutions.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
PETERSEN-BACH A/S Niederlassung Stuttgart

Hallenplan

EuroShop 2017 Hallenplan (Halle 2): Stand C42

Geländeplan

EuroShop 2017 Geländeplan: Halle 2

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Retail Technology
  • 07  Retail Technology
  • 07.14  Sicherheitstechnik
  • 07.14.02  Überwachungsanlagen
  • 07.14.02.04  Videoüberwachungssysteme

Videoüberwachungssysteme

  • 07  Retail Technology
  • 07.14  Sicherheitstechnik
  • 07.14.03  Zutrittskontrolle
  • 07.14.03.01  Elektronische Zutrittskontrolle

Elektronische Zutrittskontrolle

Unsere Produkte

Produktkategorie: Videoüberwachungssysteme

InfoControl ViA: Safety in-a-box

In der Videoüberwachung sind je nach Sicherheitsstrategie neben rechenzentrumsorientierten Anwendungen heute vermehrt auch „plug-and-play“-Konzepte gefragt. Vor allem, weil eine unkomplizierte Inbetriebnahme und die einfache Administration nur wenig IT-Ressourcen benötigt.

Speziell für diese Anwendungen wurde InfoControl ViA für die inform-Familie konzipiert.Mit unserer schlüsselfertigen Videolösung gelingt der Spagat von höchster Sicherheit, entspannter Bedienfreundlichkeit und schneller Integration in das Security-Konzept.

Ready-to-run bedeutet wenig Administration

Eingebettete („embedded“) Systeme kommen in der Industrie immer dann zum Einsatz, wenn aufgrund der Anforderungen besonders robuste und hochverfügbare Sicherheitssysteme erforderlich sind. Solche modular aufgebauten und kompakten Lösungen sind zuverlässig, energiesparend und extrem flexibel. Diese Gedanken haben wir mit der ViA aus der InfoControl-Familie auf die Videoüberwachung übertragen.

InfoControl ViA steht für hohe IT-Sicherheit

Die Rechnerarchitektur orientiert sich an Standardrechnern, wobei die ViA-Lösung nur aus den Komponenten besteht, die die entsprechende Anwendung auch wirklich benötigt. Zudem nutzen die in-a-box-Systeme äußerst zuverlässige Technologien; so ist beispielsweise das Betriebssystem statt auf einer Festplatte auf einer schreibgeschützten Flashkarte gespeichert. Die USB-Schnittstelle ist geschützt und kann nur in eine Richtung zum Datenexport genutzt werden.

InfoControl ViA ist kompakt und intelligent

Unser in-a-box-Videosystem ist auch ohne Erstinstallation sofort einsetzbar und besticht durch den minimalen Pflegeaufwand. Wie die Konfiguration ist auch die Anwendung browserbasiert und wird ohne spezielle Plug-ins genutzt.

„Kompatibel“ schreiben wir groß

InfoControl ViA bietet dabei nicht nur den vollen Funktionsumfang der bewährten Standardlösung, sondern ist auch komplett kompatibel. So ist ein vollkommen autarker Einsatz in Umgebungen möglich, bei denen Administration und Service sonst sehr zeit- und kostenintensiv wären.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Retail Technology

InfoMMC Security: All-In-One Gefahrenmanagement

Der Leitstand

Zentraler Arbeitsplatz unserer kosteneffizienten Lösung ist der Leitstand. Unsere Lösung sammelt zunächst sämtliche Daten der angeschlossenen Systeme und bereitet sie auf. Die gerade relevanten Informationen stehen für Sie in der intuitiven Benutzeroberfläche bereit. So können Sie den Zustand aller Anlagen Ihrer Gebäudetechnik, beispielsweise die Temperaturen in verschiedenen Kühlräumen, nicht nur auf einen Blick erfassen, sondern im Bedarfsfall schnell und zielgerichtet reagieren.

Selbst komplexe Sicherheitskonzepte sind übersichtlich erfassbar. Damit unterstützt Sie unsere Lösung, schnell und sicher genau die richtige Entscheidung zu treffen. Über die InfoMMC App wird die ganze Palette mobiler Endgeräte in das System eingebunden.

Die Schnittstellen: Umfangreich und standardisiert

InfoMMC ist ein offenes System, das auf einer kostengünstigen Standard-PC Plattform betrieben werden kann. Die angeschlossenen Anlagen sind als Subsysteme über Schnittstellen in InfoMMC integriert. Auch die existierende Gebäudetechnik sowie die Kommunikationsanlagen lassen sich so einfach und kostengünstig integrieren.

Doch InfoMMC kann noch mehr: unsere Lösung verknüpft die Meldungen verschiedener Systeme wie Brand- und Einbruchmeldeanlagen, Zutrittskontrollmanagement, RFID sowie Notrufsysteme, intelligent miteinander und verarbeitet diese übergreifend. Selbst unterschiedlichste Daten wie Livebilder oder Bildsequenzen der angebundenen Videosysteme, Audiodaten, Notizen, E-Mails und andere Dokumente können in eingehende Ereignismeldungen integriert und weitergeleitet werden.

Die Prozessoptimierung: Effizient und effektiv

Mit InfoMMC können Sie die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen innovativer und die Ereignisbearbeitung individuell organisieren. Damit vereinfacht InfoMMC nicht nur die Prozessbearbeitung im täglichen Betrieb, sondern steigert auch die Effizienz und reduziert deutlich die Kosten.

Die Ereignismeldungen werden in einer übersichtlichen, grafischen Benutzeroberfläche am zentralen Leitstand aufbereitet und angezeigt. So überblickt der Sicherheitsverantwortliche auch kritische Zustände sofort und kann umgehend entsprechende Maßnahmen einleiten.

Die Reports: Übersichtlich und revisionssicher

Alle Zustandsänderungen, Meldungen und Benutzereingaben werden im System revisionssicher protokolliert. Sie dienen als Datenbasis für beliebige Reports und Auswertungen. Die grafische Darstellung der gesammelten Daten bietet Ihnen zudem einen schnellen Überblick über relevante Kennzahlen.

Die Systemgröße: Skalierbar und modular

Von der Kleinstlösung bis zur weit verzweigten Netzwerkinstallation – InfoMMC wächst mit, denn Sie können unser prozessorientiertes Gefahrenmanagementsystem jederzeit durch zusätzliche Funktions- und Schnittstellenmodule erweitern. Der flexible, modulare Aufbau von InfoMMC bietet Ihnen damit höchsten Investitionsschutz.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektronische Zutrittskontrolle

InfoTime Zutrittssysteme

Zutrittssysteme mit hochsicheren Leseverfahren

Unsere InfoTime Zutrittsleser unterstützen die aktuellen Leseverfahren: Mifare Desfire EV 1 und Legic Advant. Beide Verfahren liefern den aktuell bestmöglichen Sicherheitsstandard im Markt für RFID-Zutrittskontrollsysteme. Selbstverständlich gehören biometrische Lesegeräte ebenfalls zur InfoTime Produktfamilie. Je nach Anforderung können Sie Systeme als Fingerprint oder Handvenenerkennung wählen. Noch mehr Sicherheit und Schutz vor Angriffen innerhalb des IT-Netzwerkes bieten Zutrittsmanager, die die Verwaltung der Leser übernehmen und von einem übergeordneten Zutrittsmanagementsystem verwaltet werden.

Mit dabei: Multifunktionale Zutrittsleser

Je nach Bedarf können die Zutrittsleser mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet oder konfiguriert werden. Eine zusätzliche PinCode-Eingabe bietet nicht nur einen höheren Schutz vor Missbrauch des Ausweismediums, sondern ermöglicht auch die Kombination mit einer Einbruchmeldeanlage. Die Signalisierung am Leser ist individuell konfigurierbar, dadurch sind diese Systeme sehr benutzerfreundlich. Selbstverständlich können alle Leser auch als Berechtigungsterminal für die InfoTime Schlüsselersatzlösung fungieren.

Optimal integrierbare Systeme

Die InfoTime Zutrittssysteme passen sich den baulichen Anforderungen an. Die Leser lassen sich in Lichtschalterprogramme, Sprechanlagen und Aufzügen integrieren. Die Zutrittsmanager sind für Hutschienen, Wand- und 19" Schrankmontage verfügbar.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Als Branchenprimus aus dem Bankenmarkt haben wir unsere Lösungen zunächst speziell für Geldinstitute entwickelt. Mittlerweile hat inform seine patentierten Konzepte auf zahlreiche weitere Branchen erfolgreich übertragen.

Mehr Weniger