Relief Display Klaus Dommermühl KG

Postfach 510934, 50945 Köln
Cäsarstr. 58, 50968 Köln
Deutschland

Telefon +49 221 383632
Fax +49 221 388624
info@reliefdisplay.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Plasticolor S.r.l.

Messehalle

  • Halle 3 / F96
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

EuroShop 2017 Hallenplan (Halle 3): Stand F96

Geländeplan

EuroShop 2017 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  POP Marketing
  • 06.01  POS/POP Displays
  • 06.01.01  Acryl und Kunststoff
  • 06  POP Marketing
  • 06.01  POS/POP Displays
  • 06.01.04  Langzeitdisplays
  • 06  POP Marketing
  • 06.01  POS/POP Displays
  • 06.01.05  Temporäre Displays

Unsere Produkte

Produktkategorie: Acryl und Kunststoff, Langzeitdisplays, Temporäre Displays

Werbewirkung

Durch das Tiefziehen von im Offset oder Siebdruck vorgedruckten Folien über detailreiche, millimetergenau passende Formen, entstehen Werbemittel von verblüffend natürlicher Plastizität und faszinierender Ausstrahlung.

Gerade in Zeiten allgemeiner Reizüberflutung gelingt es unseren Reliefdisplays besser als den herkömmlichen ’flachen Pappen’, das Auge des flüchtigen Betrachters zu fesseln, seine Emotionen zu wecken und ihm Informationen auf ’begreifliche’ Weise zu vermitteln.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Acryl und Kunststoff, Langzeitdisplays, Temporäre Displays

Tiefziehen

Zusammen mit dem Spritzguß und der Blasformtechnik zählt das Tiefziehen zu den wichtigsten Techniken moderner Kunststoff-Verformung. Im Gegensatz zu den beiden Erstgenannten zeichnet sie sich durch relativ geringe Kosten für den Formenbau aus, weshalb sie sich auch schon für vergleichsweise niedrige Auflagen anbietet. Für die Herstellung von Einzelstücken und Kleinstauflagen ist sie dennoch nicht geeignet. Bei unserer Spezialisierung und technischen Ausrüstung müssen wir im allgemeinen Mindestmengen von 500-1.000 Stück voraussetzen, um rentabel produzieren zu können.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen dem Tiefziehen von der Rolle und dem Tiefziehen von Bogen- oder Plattenware. Von der Rolle werden nur unbedruckte oder mit Streudesigns bedruckte Folien gezogen, bei denen es nicht auf eine passergenaue Kongruenz von Druckbild und Form ankommt. Tiefziehteile von der Rolle dienen überwiegend als Verpackungsmittel (Blister oder Trays). Die Auflagen sind fast immer recht hoch, die Stückpreise wegen der automatisierten Fertigung naturgemäß relativ niedrig.

Beim Tiefziehen von Platten geht es meist um technische Teile oder um große, teilweise sehr tief gezogene Körper - wie z.B. Gartenteiche, Bodendisplays, Leuchtkästen, Groß-Attrappen usw. Die Platten bestehen aus den verschiedensten Kunststoffen - wie z.B. aus ABS, PVC, PETG , Acryl, Polystyrol, Polycarbonat und Polypropylen in Folienstärken von 0.5 bis 5,0 mm und darüber. Vielfach bleiben solche Tiefziehteile völlig unbedruckt (z.B. Gartenteiche), teilweise werden sie auch erst nach der Verformung bedruckt oder mit selbstklebenden Folien dekoriert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Acryl und Kunststoff, Langzeitdisplays, Temporäre Displays

Technische Informationen

FERTIGUNGSPROGRAMM
Tiefgezogene Werbemittel jeder Art – z.B. Schaufenster- und Theken-displays, Crowner und Deckenhänger, Fenster- und Truhenkleber, Regal-stopper und Wobbler, Sticker, Gadgets, Mailings, Zeitschriften-Cover, Reliefposter, Dauerkalender, Deko-Elemente, technische und medizinische Schautafeln, Leuchtdisplays, Thermometerdisplays, Wanduhren – usw.

ARTWORK
Offene Dateien für Offsetdruck (300 dpi) oder Siebdruck - ohne irgendwelche Verzerrungszugaben, entweder 'oldschool' auf CD mit farbverbindlichem Proof, bei kleineren Formaten als E-Mail-Attachment (300 dpi), in ganz eiligen Fällen oder bei extrem großem Datenvolumen als Datenlink (WeTransfer o.ä.)!

PRODUKTIONSWEISE
Im Offset und/oder Siebdruck bedruckte Folien aus Hart-PVC, Polystyrol oder PETG werden unter Hitze und Vakuum über Positiv-Formen aus Gips, Kunstharz oder Aluminium verformt und anschliessend auf verschiedenste Weise weiterverarbeitet.

KONFEKTIONIERUNG
z.B. Konturenstanzen, Kaschieren auf Kartonträger mit Aufsteller, Aus-schäumen mit Polyurethan, rückseitiges Verschweißen, Einbau von Thermometern, Spiegeln, Uhrwerken, Schreibtafeln, Kalenderblocks und Elektronik-Zubehör (z.B. LED-s)

PRODUKTIONSZEIT
Je nach Auflage und Konfektionierungsaufwand: ca. 3-6 Wochen

MINDESTMENGEN
Je nach Format ca. 500 – 1.000 Stück

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Vier Jahrzehnte Tiefziehen in höchster Perfektion!

Seit den 70er Jahren setzen Markenartikler in Deutschland und Europa auf die hohe Kompetenz der Kölner Relief Display und der Florentiner Plasticolor.

Perfekt gemachte Reliefdisplays haben in dieser Zeit einen fulminanten Siegeszug am POS angetreten.

Tatsächlich wandelt man bei der Herstellung eines tiefgezogenen Displays stets auf dem schmalen Grat zwischen Kitsch und Kunst. Schließlich kann man an einer Form ebenso gut zwei Tage wie zwei Wochen arbeiten: entsprechend differieren die Ergebnisse.

Und so arbeiten unsere Formenbauer und Drucker nach der Maxime: Nur das Beste ist gut genug für unsere Kunden!

Mehr Weniger