24.10.2016

implexis GmbH

Alternate entscheidet sich für Microsoft Dynamics AX for Retail und implexis

Erfolgreicher Start für ein motiviertes Projekt: Der Elektronik-Versandhandel Alternate entscheidet sich bei der Umsetzung eines IO (Intelligent Operations) Systems für die implexis GmbH aus Nürnberg. Über 50.000 Produkte – beginnend bei Unterhaltungselektronik über Werkzeug bis hin zu Spielzeug – bietet das 1992 gegründete Unternehmen Alternate in seinem Online-Shop an. Ab sofort unterstützt der IT-Experte implexis den Elektronik-Versandhandel Alternate dabei, seine Absatzstrategien und Prozesse mit einer zukunftssicheren IT-Lösung basierend auf Microsoft Technologien zu optimieren. Dadurch kann Alternate zukünftig seine Prozesse vollständig und durchgängig in einem System abbilden. Die im implexis IO-System integrierten Business Intelligence Lösungen erleichtern Alternate zudem, relevante Kennzahlen für Geschäftsentscheidungen zu gewinnen und so seine Kunden noch zielgerichteter zu betreuen.

Optimales Management von Omni-Channel-Prozessen
Die digitalisierte und zunehmend mobil gesteuerte Einkaufswelt verlangt von Handelsunternehmen, dass sie Omni-Channel-Prozesse medienbruchfrei organisieren. Alle Aktivitäten rund um das Einkaufserlebnis – von Kampagnen bis hin zum Retourenmanagement – müssen kanalübergreifend geplant und mit betriebswirtschaftlichen Abläufen in Einklang gebracht werden. Aus diesem Grund setzt Alternate, der Versandhändler für Hardware, Software, Heim- und Unterhaltungselektronik sowie Gartenzubehör, auf die Omni-Channel-Lösung Microsoft Dynamics AX for Retail von implexis. Dieses IT-System verbindet Enterprise Resource Planning (ERP) mit Business Intelligence (BI). Das Intelligent Operations System von implexis kombiniert somit eine organisierte Systemlandschaft mit einer methodisch erstellten und implementierten Software, die sich genau an den Bedürfnissen von Alternate sowie den Kunden und Mitarbeiter des Unternehmens orientiert. Gemeinsam mit Alternate erarbeiten die Retail-Experten von implexis eine passende IT-Infrastruktur, mit der die Omni-Channel-Prozesse medienbruchfrei organisiert werden können. Damit kann Alternate seine Kunden auf allen Kanälen über den Webshop als wichtigsten Kanal, Marketplace bis hin zu Social Selling ansprechen.

Durchgängige Prozessstrategie
Alternate hat sich aufgrund der zahlreichen Referenzen und der methodischen sowie strukturierten Projektvorgehensweise für implexis entschieden. „Ein wichtiges Kriterium war für uns, dass implexis uns eine durchdachte Projektstrategie mit klar definierten Phasen vorstellt, in denen Schritt für Schritt der Status Quo analysiert, unsere Anforderungen definiert und darauf aufbauend die passende Lösung konzipiert, entwickelt und implementiert wird. Das reduziert für uns den Aufwand und die Risiken des Projektes erheblich“, so Nils Hansen, Projektleiter Einführung Microsoft Dynamics AX , und ergänzt: „Darüber hinaus hat uns der ausgeprägte Servicegedanke von implexis überzeugt, die uns während und auch nach der Projektumsetzung mit Workshops und Trainings unterstützen.“

Im Vorprojekt, das die Informationen für die eigentliche Projektplanung lieferte, erarbeiteten die Spezialisten von implexis bereits gemeinsam mit den Verantwortlichen bei Alternate den Status Quo der Prozesslandschaft und bewerteten die vorhandene Infrastruktur und die erforderlichen Maßnahmen und Leistungen für die neue Lösung. Das Intelligent Operation System des Nürnberger Implementierungsexperten soll nun im nächsten Schritt viele manuelle Prozesse durch eine zukunftssichere und effiziente ERP-Lösung ersetzen.  „Dabei legen wir das Hauptaugenmerk auf die unterschiedlichen Anforderungen der Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung bei Alternate und werden diese über alle Kanäle, also Retail, Versand, Kundenbetreuung und Produktion, abbilden“, erläutert Michael Ferschl, Geschäftsführer bei implexis, die nächsten Schritte. „Dabei profitiert Alternate vor allem von unserem branchenspezifischen Know-how, das wir individuell auf die Anforderungen von Alternate skalieren können.“