08.01.2020

Mogler-Kassen GmbH

44 E-KE(-D-DA) / Geldlade mit integrieter Deckelablage

Die Kassenschublade verfügt über einen Kasseneinsatz mit 8 Münzmulden und fünf Banknotenflachfächern mit Niederhaltern aus Edelstahl. Der Kasseneinsatz ist mit einem abschließbaren Deckel erhältlich. Während des Kassierens kann der Deckel in der Kassenschublade aufbewahrt werden.

Nach Beendigung der Kassierarbeiten kann der Deckel direkt aus dem Kassengehäuse auf den Kasseneinsatz aufgeschoben und verschlossen werden. Für den optimalen Kassiervorgang ist eine Banknotenklemme an der Frontblende integriert.

Ein Einwurfschlitz für große Banknoten und sonstige Belege ist ebenfalls vorhanden. Die Scheine und Belege können direkt in den Kasseneinsatz eingeschoben werden. Die Form des Kasseneinsatzes erleichtert das Herausnehmen aus der Schublade und den Transport zum Tresor.

Standardausstattung:
herausnehmbarer Kasseneinsatz
integrierte Deckelablage für den Kasseneinsatzdeckel
integrierte Banknotenklemme
2 Universalanschlussbuchsen
8 verwiegbare Einzelmünzmulden
5 liegende Banknoten
Rollenfach hinter den Banknoten

Optionen:
INKiESS MiNiKORD
10 verwiegbare Einzelmünzmulden
optional mit Druckverschluss

Ausstellerdatenblatt