16.02.2020

HOMAPAL GmbH

Homapal goes horizontal: Neue Marktsegmente für den Schichtstoffhersteller

Schon das bloße Auge erkennt den Unterschied: „Scratch-Resistant Matt“ kurz SRM, heißt die neue, in hohem Maße kratzunempfindliche Mattoberfläche mit den Antifingerprint-Eigenschaften, die Homapal erstmals zur Euroshop 2020 in Düsseldorf vorstellt. Dem Schichtstoff­hersteller erschließen sich damit neue Marktsegmente.

„Scratch-Resistant Matt“ ist in Anlehnung an die Beanspruchungsklasse 3 nach EN 438-3:2016 (HGS) für den horizontalen Einsatz geeignet, zum Beispiel im Messe- und Ladenbau, für Theken in Bars und Restaurants, bei Tischen und Arbeitsflächen im Büro, aber auch im Objektbereich, wie in Hotels.

Ganz dem Zeitgeist entsprechend findet sich „Scratch-Resistant Matt“  auf ausgewählten Trenddekoren wie Aluminium, Kupfer und Messing in verschiedenen Strukturen und Farben, wie Taupe, Champagner oder Gold, sowie auf Magnethaftplatten in den Uni-Farben Macchiato, Hell­grau, Steingrau und Weiß.

Das spezielle Verfahren erzeugt eine supermatte Optik mit Antifinger­print-Funktion und besonderer Tiefenwirkung. Im Herstellprozess ent­steht eine ausgesprochen abriebfeste Oberfläche mit regelmäßigen und damit widerstandsfähigen Strukturen in High-end-Qualität.

Ausstellerdatenblatt