Standverwaltung
Option auswählen
Premium-Aussteller Retail Technology

SALTO Systems GmbH

Schwelmer Str. 245, 42389 Wuppertal
Deutschland
Telefon +49 202 769579-0
Fax +49 202 769579-99
info.de@saltosystems.com

Hallenplan

EuroShop 2020 Hallenplan (Halle 6): Stand E17

Geländeplan

EuroShop 2020 Geländeplan: Halle 6

Ansprechpartner

Bernd van Lienden

Key Account Manager Mobile Solutions

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Retail Technology
  • 07.15  Zutrittskontrolle
  • 07.15.01  Elektronische Zutrittskontrolle
  • 07  Retail Technology
  • 07.15  Zutrittskontrolle
  • 07.15.03  Sicherungssysteme für Notausgänge/Fluchtwege

Sicherungssysteme für Notausgänge/Fluchtwege

Unsere Produkte

Produktkategorie: Elektronische Zutrittskontrolle, Sicherungssysteme für Notausgänge/Fluchtwege

SALTO SPACE Zutrittskontrollplattform

Die SALTO SPACE Zutrittskontrollplattform bietet Anwendern größtmögliche Wahlfreiheit hinsichtlich der Systemarchitektur, Art und Anzahl der Zutrittspunkte sowie des Sicherheitsniveaus. Dank ihrer einfachen Skalierbarkeit lässt sie sich jederzeit an sich ändernde Anforderungen anpassen, unabhängig von der Größe des Projekts.

Die SALTO SPACE Systemplattform ist beispiellos in ihrer Vielseitigkeit, was das Unternehmen am Stand demonstrieren wird. Dank der Vielzahl von Produktvarianten und miteinander kombinierbaren Technologien eignet sie sich für praktisch alle Türsituationen. Als Technologien fungieren das SALTO Virtual Network (SVN) mit patentierter Schreib-Lese-Funktionalität und verschlüsselter Datenübertragung, das funkvernetzte SALTO BLUEnet, online verkabelte sowie mobile Systeme, die frei miteinander kombiniert werden können. Auf diese Weise entstehen maßgeschneiderte Zutrittslösungen, die eine individuell ausgewogene Abstimmung von Sicherheit, Flexibilität, Komfort und Kosten erreichen.

Mit dem vielseitigen Hardwareportfolio und perfekt miteinander arbeitenden Technologien erfüllt SALTO SPACE nahezu alle technischen und funktionalen Anforderungen – für jede Art und Größe von Projekt weltweit.

Die Hardware umfasst die elektronischen Langschildbeschläge XS4 One und XS4 Original mit jeweils mehreren Modellvarianten, den elektronischen Kurzbeschlag XS4 Mini, die elektronischen SALTO GEO Zylinder in diversen Varianten, die elektronischen Design-Schlösser Ælement Fusion und Ælement sowie die SALTO Wandleser samt Steuerungen, die ebenso in verschiedenen Formen erhältlich sind. Darüber hinaus bietet SALTO diverse Einsteckschlösser, Panikstangenlösungen und Identmedien (z.B. Karten und Schlüsselanhänger) an.

Die Zutrittslösungen eignen sich für den Groß- und Einzelhandel, Büro- und Verwaltungsgebäude, den Gesundheitssektor, öffentliche Einrichtungen, das Bildungswesen und Hotels.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektronische Zutrittskontrolle

Cloud-Zutrittslösung SALTO KS Keys as a Service

SALTO KS ist ein Cloud-basiertes Zutrittssystem, das speziell für die mobile Echtzeit-Zutrittskontrolle entwickelt wurde. Es lässt sich kabellos und mit wenig Aufwand installieren. Zu den Kernfunktionen gehört das ortsunabhängige und mobile Zutrittsmanagement: Anwender können über die Online-Plattform SALTOKS.COM und die Mobile App Nutzer anlegen, Zutrittsrechte in Echtzeit gewähren oder entziehen sowie Türen aus der Ferne öffnen. Gleichzeitig lassen sich zu ausgewählten Zutrittsereignissen Mitteilungen schicken.

Sämtliche Kommunikation zwischen den Komponenten erfolgt hochverschlüsselt und ist damit gegen Abhören und Kopieren geschützt. Sicherheitskritische Vorgänge lassen sich nur über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung initiieren.

Dank seiner Architektur bietet SALTO KS alle Vorteile einer Cloud-Lösung: Anwender müssen keine Software installieren, haben ihre Anlage immer auf dem neuesten Stand und können sie per API leicht mit Drittsystemen integrieren.

SALTO KS, das weltweit schon an Zehntausenden Türen im Einsatz ist, wartet mit wesentlichen Funktionserweiterungen auf, die in Düsseldorf zu sehen sein werden. So ist es künftig möglich, Türen auch mittels mobiler Schlüssel über das Smartphone zu öffnen. Das führt zu einer einfacheren und schnelleren Bedienung. Die Fernöffnung über App und Online-Plattform ist parallel weiterhin möglich. Überdies sind künftig auch die Keypad-Beschläge und -Wandleser mit SALTO KS kompatibel, wodurch noch mehr Öffnungsmodi für flexiblere Anwendungsszenarien genutzt werden können.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

03.02.2020

SALTO KS nach ISO 27001 zertifiziert

Clay Solutions, ein Tochterunternehmen von SALTO Systems, das hinter der Entwicklung der Cloud-Zutrittslösung SALTO KS steht, hat die Zertifizierung nach ISO 27001 erhalten. Die Cloud-Zutrittskontrolle SALTO KS entspricht damit höchsten Anforderungen an die IT-Sicherheit.

Die ISO 27001 ist ein internationaler Standard, der beschreibt, wie Unternehmen mit einem ISMS (Information Security Management System) die Informationssicherheit gewährleisten. Zugleich formuliert die Norm Anforderungen zur Verhinderung von Sicherheitslücken. Wenn diese Anforderungen durch den erfolgreichen Abschluss eines Audits erfüllt werden, erhält das Unternehmen die ISO 27001-Zertifizierung.

Die ISO-Zertifizierung für Clay Solutions bedeutet, dass jedes Zutrittskontrollsystem, das mit SALTO Hardware und SALTO KS Software ausgestattet ist, den Anforderungen der ISO 27001 entspricht.

Das bei Clay Solutions genutzte ISMS-Rahmenwerk wurde für die Entwicklung, Wartung, das Management und Hosting von Cloud-basierten Zutrittslösungen implementiert. Die Zertifizierung nach ISO 27001 bestätigt, dass es ein angemessenes Risikomanagement gewährleistet. Darunter fällt u.a., welche Personen unter welchen Umständen auf sensible Daten zugreifen können und welche technischen und organisatorischen Maßnahmen die Einhaltung dieser Regeln sicherstellen. Im Zentrum der Betrachtung stehen dabei die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten.

Die ISO 27001 wird von der International Standardization Organization (ISO) veröffentlicht und ist der weltweit verbreitetste Standard für Informationssicherheit.

Mehr Weniger

09.01.2020

Vielseitige Zutrittslösungen für Händler und Filialunternehmen

SALTO zeigt auf der EuroShop in Düsseldorf (Halle 6, Stand E17) seine vielseitigen elektronischen Zutrittslösungen. Im Mittelpunkt steht die Cloud-Zutrittskontrolle SALTO KS Keys as a Service, womit alle Arten von Filialunternehmen, wie Groß- und Einzelhändler, Systemgastronomen oder Banken, Zutritte effizient steuern und interne Abläufe optimieren können.

SALTO KS ist ein Cloud-basiertes Zutrittssystem, das speziell für die mobile Echtzeit-Zutrittskontrolle entwickelt wurde. Zu den Kernfunktionen gehört das ortsunabhängige und mobile Zutrittsmanagement via Web und Mobile App. Dank der Organisation in Benutzergruppen lassen sich genau definierte Zutrittsrechte in Echtzeit an Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten vergeben – und ggf. entziehen. Mittels der Protokollierung und Benachrichtigungen erhalten Verantwortliche jederzeit Überblick über die Berechtigungen und Zutrittsereignisse sämtlicher Filialen und können in kritischen Situationen umgehend eingreifen.

Über die Cloud-Plattform lassen sich weitere Applikationen schnell und einfach mit dem Zutrittsmanagement zusammenführen. SALTO KS bietet hierfür verschiedene Integrationsmöglichkeiten an.

Die Cloud-Zutrittslösung, die weltweit schon an Zehntausenden Türen im Einsatz ist, wartet mit wesentlichen Funktionserweiterungen auf, die in Düsseldorf zu sehen sein werden. So ist es künftig möglich, Türen auch mittels mobiler Schlüssel über das Smartphone zu öffnen. Das führt zu einer einfacheren und schnelleren Bedienung. Die Fernöffnung über App und Online-Plattform ist parallel weiterhin möglich. Überdies sind künftig auch die Keypad-Beschläge und -Wandleser mit SALTO KS kompatibel, wodurch noch mehr Öffnungsmodi für flexiblere Anwendungsszenarien genutzt werden können.

Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen auf der EuroShop seine SALTO SPACE Systemplattform, die beispiellos in ihrer Vielseitigkeit ist, was das Unternehmen auf seinem Stand demonstrieren wird. Dank der Vielzahl von Produktvarianten und miteinander kombinierbaren Technologien eignet sie sich für praktisch alle Türsituationen. Als Technologien fungieren das SALTO Virtual Network (SVN) mit patentierter Schreib-Lese-Funktionalität und verschlüsselter Datenübertragung, das funkvernetzte SALTO BLUEnet, online verkabelte sowie mobile Systeme, die frei miteinander kombiniert werden können. Auf diese Weise entstehen maßgeschneiderte Zutrittslösungen, die eine individuell ausgewogene Abstimmung von Sicherheit, Flexibilität, Komfort und Kosten erreichen.

SALTO Systems auf der EuroShop vom 16. bis 20. Februar 2020 in Düsseldorf: Halle 6, Stand E17

Mehr Weniger

09.01.2020

SALTO Systems erhält Umwelt-Produktdeklaration (EPD)

SALTO Systems hat für seine elektronischen XS4 Original Schmalschildbeschläge die Umwelt-Produktdeklaration (Environmental Product Declaration – kurz: EPD) des Instituts Bauen und Umwelt e.V. (IBU) erhalten.

Eine EPD beschreibt die Umweltauswirkungen von Baustoffen, Bauprodukten oder Baukomponenten über den gesamten Lebenszyklus und bildet damit eine wichtige Grundlage für die Nachhaltigkeitsbewertung von Bauwerken. Die Ausstellung einer EPD ist für Unternehmen ein international anerkannter Weg, transparent mit den Umweltauswirkungen ihrer Produkte bei Herstellung, Einsatz und Wartung umzugehen. SALTO übernimmt hierbei eine der Vorreiterrollen, indem sich das Unternehmen einer nachhaltigen und umweltbewussten Produktion verschrieben hat und bei der Entwicklung auf möglichst geringe Auswirkungen seiner Produkte auf die Umwelt achtet.

Das IBU hat in einem ersten Schritt EPDs für die Modellreihe der XS4 Original Schmalschildbeschläge ausgestellt. Die elektronischen XS4 Beschläge von SALTO kommen ohne Verkabelung aus und bilden so die Basis für vielseitige elektronische Zutrittslösungen mit einer Fülle von Funktionen. Die Beschläge gibt es in mehreren Ausführungen und Modellen, sodass sie sich für unterschiedlichste Türsituationen eignen. Sie sind mit den meisten europäischen, skandinavischen und DIN-Einsteckschlössern kompatibel.
Es ist geplant, weitere Modelle der SALTO SPACE Systemplattform mit EPDs auszustatten.

EPDs basieren auf den Normen ISO 14025 und EN 15804. Vor der Veröffentlichung durch das IBU werden die EPDs von unabhängigen Dritten auf Vollständigkeit, Plausibilität und Normenkonformität geprüft und verifiziert.

Mehr Weniger

29.10.2019

Cloud-Zutrittslösung für Fairytale Frozen Yogurt

Die Verantwortlichen von Fairytale Frozen Yogurt wünschten sich für die Zugänge zu ihren sechs Filialen mehr Flexibilität als mit einem mechanischen Schließsystem. Erreicht haben sie das dank des Cloud-basierten Zutrittssystems SALTO KS.

Bei dem Projekt wurden die sechs Ladeneingangstüren mit elektronischen SALTO GEO Zylindern ausgestattet, die über eine Wireless-Funkverbindung jeweils mit einem Hub, dem IQ, verbunden sind. Der IQ stellt über WLAN die Echtzeit-Verbindung mit der Online-Plattform und der App her. Geplant, installiert und konfiguriert hat die Zutrittslösung für Fairytale Frozen Yogurt der SALTO Premium Plus Partner SM Schloss + Schlüssel GmbH aus Köln.

Bei der Auswahl des Systems stand im Vordergrund, die Sicherheit hoch zu halten und gleichzeitig mehr Flexibilität zu erreichen. Außerdem war wichtig, bei einem Verlust des elektronischen Chips diesen sofort sperren und Öffnungsvorgänge nachvollziehen zu können. SALTO KS erreicht das aufgrund des mobilen Zutrittsmanagements per Web und Mobile App in Echtzeit, der Protokollfunktion sowie der Möglichkeit, Türen aus der Ferne zu öffnen.

SALTO KS ist ein Cloud-basiertes Zutrittssystem, das speziell für die mobile Echtzeit-Zutrittskontrolle entwickelt wurde. Es lässt sich kabellos und mit wenig Aufwand installieren. Zu den Kernfunktionen gehört das ortsunabhängige und mobile Zutrittsmanagement via Online-Plattform und App. Sämtliche Kommunikation zwischen den Komponenten erfolgt hochverschlüsselt und ist damit gegen Abhören und Kopieren geschützt. Sicherheitskritische Vorgänge lassen sich nur über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung initiieren.

Fairytale Frozen Yogurt ist ein Filialunternehmen, das in Köln sechs Ladenlokale betreibt. Die knapp 50 Mitarbeiter sind flexibel an allen Standorten tätig. Gegründet haben das Unternehmen die Geschwister Grimm, die ihren Namen zu einem durchgängigen Konzept für das Angebot und die Gestaltung der Läden gemacht haben.

Mehr Weniger

29.10.2019

Kabellose Updates in virtuellen Netzwerken mit SVN-Flex von SALTO

SALTO hat mit SVN-Flex eine neue Technologie auf den Markt gebracht, die virtuell vernetzte Zutrittslösungen ermöglicht, in denen funkvernetzte elektronische Beschläge und Zylinder als kabellose Updater fungieren. Das führt zu mehr Effizienz, Sicherheit und Komfort.

Das Neue am SVN-Flex ist, dass Anwender nicht mehr zwingend verkabelte Wandleser benötigen, um die Zutrittsrechte auf der Karte zu aktualisieren und mit dem Server Daten auszutauschen. Das funktioniert jetzt an jedem dafür aktivierten elektronischen Beschlag oder Zylinder direkt an der Tür. Dafür nutzt SVN-Flex eine Kombination aus dem SALTO Virtual Network (SVN) und der auf Bluetooth basierenden Funkvernetzung von SALTO.

Mit SVN-Flex werden die Kosten für Update-Punkte innerhalb von Gebäuden drastisch sinken. Da Endanwender keine verkabelten Komponenten für die Aktualisierung benötigen, reduzieren sich die Ausgaben für Hardware und Installation. Gleichzeitig bleibt die kosteneffiziente Architektur der virtuell vernetzten Komponenten erhalten, da nur einzelne Türen als funkvernetzte Updater definiert werden – was deutlich günstiger ist als eine teure Verkabelung oder Wireless-Infrastruktur für die gesamte Anlage.

Zugleich erhöht ein System mit SVN-Flex die Sicherheit, da die Türen mit Updatern eine Echtzeit-Zutrittskontrolle bieten sowie der Datenfluss zu den dahinterliegenden virtuell vernetzten Türen viel schneller vonstattengeht. Das heißt, kritische Informationen wie Blacklists, Batteriestatus etc. werden nun rascher von den Offline-Türen an den Server und zurück übertragen und Zutrittsrechte öfter aktualisiert.

Betreiber können dank SVN-Flex die Türen mit der größten Benutzungsintensität als Updater auswählen und diese Wahl sogar nachträglich anpassen, wenn sich die Belegung von Gebäuden, Stockwerken oder Büros ändert. Und die Nutzer können auf ihren natürlichen täglichen Laufwegen innerhalb einer Liegenschaft bleiben, anstatt zu bestimmten Punkten gehen zu müssen, an denen sie normalerweise nicht vorbeikommen würden.

SVN-Flex basiert auf zwei Kerntechnologien: dem SALTO Virtual Network (SVN) mit Data-on-Card-Technologie und bidirektionaler, verschlüsselter Datenübertragung sowie der Wireless-Funktechnologie SALTO BLUEnet. Im SVN werden die Schließberechtigungen auf dem Identmedium gespeichert, wodurch eine Verkabelung der Türen mit elektronischen Beschlägen und Zylindern entfällt.

Die Funkvernetzung auf Basis von Bluetooth verbindet die kabellose elektronische Türhardware mit Nodes, die wiederum via IP-basierten Gateways über Ethernet mit dem Server kommunizieren. Die Funkvernetzung bietet eine Vielzahl von Funktionen für die Türsteuerung in Echtzeit: Türzustandsüberwachung, Fernöffnung, Öffnungsalarme oder Notschließungen lassen sich jeweils über die Managementsoftware programmieren und automatisieren.

Die passende Hardware von SALTO ist standardmäßig mit Bluetooth für Mobile Access ausgestattet und verwendet den gleichen Chip auch für die Funktechnologie. Dadurch bedarf es lediglich eines Klicks in der Software für die Konfiguration von funkvernetzten Beschlägen und Zylindern als Updater, ohne an der Hardware Änderungen vornehmen zu müssen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

SALTO SYSTEMS – IMMER EINEN SCHRITT VORAUS

SALTO Systems liefert seit 2001 modernste kabellose elektronische Zutrittskontrolllösungen. Das Unternehmen hat sich der kontinuierlichen Weiterentwicklung verschrieben, um die technologisch fortschrittlichsten und flexibelsten elektronischen Zutrittslösungen für jede Art von Tür und jeden Bedarf anzubieten. Dadurch konnte sich SALTO als ein weltweiter Marktführer für elektronische Zutrittskontrolllösungen etablieren.

Das Unternehmen steigert den Wert seiner Marke, indem es für Lösungen steht, die neue Maßstäbe in Sachen Sicherheit, Handhabung, Flexibilität und Design setzen.

Das bahnbrechende SALTO Virtual Network (SVN) mit seiner patentierten Data-on-Card-Technologie bildet die Grundlage dieses Erfolgs. Zugleich gehört das Unternehmen mit SALTO KS Keys as a Service sowie JustIN Mobile zu den Technologieführern bei Cloud-Zutrittslösungen und Mobile Access.

SALTO hat die Zutrittskontrolle in einer Vielzahl von Branchen und Anwendungen revolutioniert und offeriert heute elektronische Zutrittslösungen für Märkte auf der ganzen Welt, sei es für Büro- und Verwaltungsgebäude, öffentliche Einrichtungen, Hotels, den Gesundheitssektor, das Bildungswesen, den Groß- und Einzelhandel oder für Flughäfen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

500-999

Gründungsjahr

2001

Geschäftsfelder
  • Gebäudetechnologie und Energiemanagement
  • Retail Technology