Standverwaltung
Option auswählen

POSpulse GmbH

Sonnenallee 223, 12059 Berlin
Deutschland

Hallenplan

EuroShop 2020 Hallenplan (Halle 3): Stand B02-2

Geländeplan

EuroShop 2020 Geländeplan: Halle 3

Ansprechpartner

Dominic Blank

Founder / Managing Director

Telefon
+49 (0) 30 5557 8359

E-Mail
dominic.blank@pospulse.com

Unsere Produkte

Produktkategorie: POS-Marktforschung

Store Check: Erhebung von Regal- und Promotionkennzahlen (Out of Stock, Platzierung, Facings sowie Umsetzungsraten von Promo-Materialien und Zweitplatzierungen)

Unsere Community aus über 800.000 Shopper und Konsumenten liefert Echtzeit Informationen zu Produkten und Promotions, direkt vom Regal. Es können unter anderem folgende Fragestellungen beantwortet werden:

  • Sind meine Produkte verfügbar oder Out-of-Stock/Out-of-Shelf?
  • Wo in der Kategorie sind meine Produkte platziert, welche Produkte befinden sich daneben, darüber, darunter?
  • Wie ist der Umsetzungsgrad meiner Promotion insgesamt?
  • Sind alle Platzierungsvorgaben korrekt eingehalten?
  • Welche Unterschiede gibt es je nach Händler und Region?
  • Verstehen Shopper die einzelnen Elemente?
  • Wie aufmerksamkeitsstark sind sie wirklich?
  • Wie kann die Promotion noch effektiver gestaltet werden?

Mehr Weniger

Produktkategorie: POS-Marktforschung

Crowdsourcing + Bilderkennung: Verlässliche Erfassung und Auswertung ganzer Warengruppen

Aktuelle POS-Situationen erfassen: Schnell, kosteneffizient und in einem einzigen Tool

Hierzu schicken wir unsere Community in ein ausgewähltes POS-Universum – in Absprache mit unseren Kunden. Vor Ort am Regal erfassen die Shopper die Regalsituation per Fotos, auch ganze Warengruppen, in unserer Streetspotr App. Diese Bilder werden dann sofort mittels künstlicher Intelligenz- Bilderkennungssoftware - ausgewertet. Feedback erfolgt noch direkt im Markt an den Außendienst Mitarbeiter und / oder per Online Dashboard  an die Zentrale.

Konkrete Anwendungsfälle auf einen Blick:

  • Erfassung und Analyse von Kennzahlen wie Out of Stock, Facings, Preise, Share of Shelf
  • Planogram Compliance
  • Nutzung unserer Shopper Community für Marktbesuche des nicht durch ihren Außendienst besuchten Universums oder auch im Gesamtuniversum
  • Kombination der Nutzung der POSpulse Community plus Bilderkennung und Ausstattung ihres Außendienstes mit unserer App inklusive Bilderkennung

Mehr Weniger

Produktkategorie: POS-Marktforschung

Mystery Shopping 3.0: Überprüfung von Beratungs- und Verkaufsverhalten

Klassisches Mystery Shopping liefert weder Erkenntnisse aus Shopper Perspektive, noch ermöglicht es ein Tracking in Echtzeit. Meist ist es kostspielig und mit großem Zeitverzug und bieten zudem nicht die Perspektive der tatsächlichen Endkunden. Mystery Shopping via Crowdsourcing ist eine effiziente Lösung, um Feedback und Verbesserungspotential direkt aus der Perspektive Ihrer Shopper zu bekommen. Die Einsatzgebiete sind vielfältig, und die Fragen können perfekt an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. 
 
Mittels unserer flächendeckenden Community aus über 800.000 Shopper diverser Demographien liefern wir Ihnen konkrete Erkenntnisse zur kontinuierlichen Steigerung Ihrer Servicequalität. Es können unter anderem folgende Fragestellungen beantwortet werden:                                           

  • Werden die Produktvorteile korrekt erklärt?
  • Wird mein Produkt vorgeschlagen oder empfohlen?
  • Empfiehlt das Personal zusätzliche Services oder Produkte?
  • Sind die Verkaufskräfte freundlich und zuvorkommend?
  • Entspricht der Service oder die Beratung den Qualitätsvorgaben unseres Unternehmens?

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

28.01.2020

Künstliche Intelligenz in der Vertriebssteuerung

Wie die Kombination von Crowdsourcing und Bilderkennung den Außendienst entlastet

Schon seit 2014 nutzt POSpulse Crowdsourcing als effektives und kostensparendes Tool, um KPIs am POS zu überprüfen. Die im September verabschiedete Kooperation mit den Softwareexperten für Bilderkennung von Vispera eröffnet neue Möglichkeiten der Datengenerierung durch die Kombination von Crowdsourcing und künstlicher Intelligenz.

Mit einem stetig kleiner werdenden Außendienst stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, diesen so zeiteffizient wie möglich einzusetzen. Ein nicht zu unterschätzender Teil der Kapazitäten muss dabei für die Datenerhebung im Handel und die entsprechende Dokumentation eingesetzt werden. Kennzahlen wie Out of Stock, Share of Shelf, Facings, Preise, Promotion Displays und Planogramm Compliance sind für die Arbeit des Vertriebs unabdingbar, ihre händische Erfassung ist jedoch zeitaufwendig. Denn selbst wenn der Außendienst die Erhebung nicht persönlich vor Ort vornimmt, sondern durch Crowdsourcing Bilder vom Point of Sale (POS) generiert, bindet die Übertragung in Listen und Tabellen interne Ressourcen. Zehn bis 20 Minuten dauert es im Schnitt, um manuell Daten aus einem Bild in eine Tabelle zu übertragen.

Der deutsche Crowdsourcing-Marktführer POSpulse bietet durch die Kooperation mit Vispera eine Lösung für das Problem. Vispera ist Technologieführer im Bereich KPI-Erfassung via Bilderkennung mit Sitz in der Türkei. Über eine technische Integration haben die beiden Firmen gemeinsam einen Ansatz entwickelt, der es ihnen ermöglicht, selbst komplexe Warengruppen mit einer großen Anzahl Stock Keeping Units (SKU) nach definierten Key Performance Indicators (KPI) zu analysieren. Hierzu erfasst die POSpulse-Community über die eigene Streetspotr-App die jeweiligen Warengruppen mit Bildaufnahmen. Diese werden über eine Schnittstelle unmittelbar von der Vispera Bilderkennungs-Engine ausgewertet und an POSpulse zurückgespielt. Dort werden die Ergebnisse visualisiert und sind so für den Auftraggeber nahezu in Echtzeit vom Dashboard abrufbar.

Produktcheck mithilfe von Shopper-Community und Image Recognition

Bereits seit 2018 arbeitet das Berliner Marktforschungsunternehmen mit dem türkischen Softwareentwickler zusammen. Seit September 2019 ist die Kooperation offiziell. Dominic Blank, Gründer und CEO von POSpulse: „Dank unserer Kooperation können wir unseren Kunden nicht nur Antworten auf ihre Fragen durch den Einsatz unserer Community von über 800.000 realen Endkunden liefern, sondern Regalsituationen auch schnell aus generierten Bildern als vertriebsrelevante Daten aufbereiten.“ Durch GPS und eine Geo-Fencing-Funktion benachrichtigt POSpulse Mitglieder der Community automatisch per App, wenn sie sich am Point of Sale befinden. Bilderkennung, Validierung und Kennzahlverrechnung erfolgen im selben Tool und liefern so über eine intuitiv verständliche Darstellung schnell verfügbare Antworten auf Fragestellungen zum POS. Die Bilderkennungssoftware arbeitet dabei mit einer Datengenauigkeit bis zu 99 Prozent, sobald die Algorithmen ausreichend „geschult“ sind. Diese Lernphase des Systems beträgt etwa zwei Wochen.

Erfolgreich eingesetzt hat POSpulse das System unter anderem bereits bei einem international tätigen Tabak-Unternehmen, das nach einer günstigeren Lösung zur Überprüfung von Zigarettenautomaten deutschlandweit gesucht hat. Der Einsatz einer Außendienstagentur verbrauchte aus der Sicht dieses Kunden zu viele finanzielle Ressourcen. „Mithilfe unserer Community und der Bilderkennungssoftware unseres Kooperationspartners konnten wir für den Kunden einen zeit- und kosteneffizienteren Produktcheck durchführen. So war es möglich, in einem standardisierten KPI-Reporting relevante Fragen nach Marktanteil und Distribution zu beantworten und zu einer effizienteren Außendienststeuerung beizutragen. Auf Basis der Ergebnisse konnten außerdem die Jahresgespräche mit den Betreibern von Zigarettenautomaten vorbereitet werden“, so Blank.
 
Über POSpulse
POSpulse ist ein crowd-basiertes Marktforschungsunternehmen in Berlin, das Herstellern, Händlern und Service-Anbietern zu einer besseren Vermarktung ihrer Produkte und Services verhilft. Mittels einer Community von mehr als 800.000 aktiven Konsumenten europaweit sorgt 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Mittels einer Community von mehr als 800.000 aktiven Konsumenten verhelfen wir Unternehmen dazu, sehr schnell Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Über die prämierte App Streetspotr werden spezifische Fragestellungen direkt am POS, Out of Home oder von zu Hause aus beantwortet. Unsere Kunden erhalten die generierten Antworten in geprüfter Datenqualität in Echtzeit, was schnelles Handeln auf Basis fundierter Entscheidungen ermöglicht.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

2013

Geschäftsfelder
  • POP Marketing
  • Retail Technology
  • Allgemeine Dienstleistungen